think

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈθɪŋk/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/θɪŋk/ ,USA pronunciation: respelling(thingk)


Inflections of 'think' (v): (⇒ conjugate)
thinks
v 3rd person singular
thinking
v pres pverb, present participle: -ing verb used descriptively or to form progressive verb--for example, "a singing bird," "It is singing."
thought
v pastverb, past simple: Past tense--for example, "He saw the man." "She laughed."
thought
v past pverb, past participle: Verb form used descriptively or to form verbs--for example, "the locked door," "The door has been locked."

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
think [sth],
think that
vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat."
(hold an opinion)[etw] denken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  denken, dass Vt + Konj
  der Meinung sein, dass VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 I think that we should take that road. Perhaps this painting would look better on that wall; what do you think?
 Ich denke, dass wir diese Straße nehmen sollten. Vielleicht würde dieses Bild besser an dieser Wand aussehen, was denkst du?
think [sth],
think that
vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat."
(believe)[etw] denken, glauben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  [etw] vermuten Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I think Tom's coming with us. I'll just ask him.
 Ich denke (or: glaube) Tom kommt mit uns, ich frage ihn einfach.
think [sth],
think that
vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat."
(intend, determine)[etw] denken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  denken, dass Vt + Konj
 I think I'll go to the grocer's now.
 Ich denke ich gehe jetzt zum Supermarkt.
think viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (reflect, consider)nachdenken Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  (gehoben, altmodisch)nachsinnen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Bert stepped outside to think for a moment.
 Bert ging raus um für einen Moment nachzudenken.
think about [sth] vi + prep (consider)über etwas nachdenken Präp + Vi, sepa
  sich etwas durch den Kopf gehen lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I don't know at the moment; I need to think about it again.
 Ich weiß es gerade nicht, ich muss nochmal darüber nachdenken.
think about [sth/sb],
think of
vi + prep
(be preoccupied) (lange und tiefgründig)an [etw] denken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 He was saddened, and thought about her situation all the time.
 Er war traurig und dachte die ganze Zeit an ihre Situation.
think about doing [sth],
think of
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(consider possibility) (informell)dran denken Adv + Vi
  daran denken Adv + Vi
 Don't even think about asking me to do you any more favours!
 Denk nicht einmal dran mich noch mal um einen Gefallen zu bitten.
think of [sth] vi + prep (devise, invent)sich [etw] ausdenken Vr, sepaPartikelverb, reflexiv, trennbar: Reflexive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile voneinander getrennt ("sich umsehen - Ich sehe mich nur um", "sich hinsetzen - Setzen Sie sich bitte hin").
 He thought of a new way to manufacture pencils.
 Er dachte sich eine neue Art aus, Bleistifte herzustellen.
think of [sth/sb] as [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (consider to be)[jmd] als [etw] betrachten Konj + Vt
  [jmd] als [etw] ansehen Konj + Vt, sepa
 I think of him as my friend.
 Ich betrachte ihn als meinen Freund.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
think of doing [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (consider: doing [sth])darüber nachdenken etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sich überlegen etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 We're thinking of going to that new Italian restaurant tonight.
have a think v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (consider) (übertragen)sich einen Kopf machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Have a think, and tell me what you want to do.
think viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (meditate, daydream) (Tagtraum)nachdenken Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Don't bother him, he's thinking.
think of [sth/sb] vi + prep (take into account)an jemanden denken Präp + Vi
  etwas in Betracht ziehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You can't leave me! Think of the children!
think [sth] + adj vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (with adjective: regard, consider)etwas als etwas betrachten Konj + Vt
 He thought it right to pay his taxes.
think [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (remember)etwas noch wissen Adv + Vt
  sich an etwas erinnern Präp + Vr
 Can you think what we did last weekend?
think [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (expect)etwas glauben, etwas denken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas meinen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 What do you think will happen?
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Partikelverben
EnglischDeutsch
think ahead vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (predict, prepare for future)vorausplanen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  vorausschauen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  sich auf etwas vorbereiten Präp + Vr, sepa
 When I pack for a vacation, I try to think ahead and bring all the items that I might need.
think [sth] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (thoroughly think about)über etwas nachdenken Präp + Vi, sepa
  (ugs)über etwas grübeln Präp + Vi
  (übertragen)sich seinen Kopf über etwas zerbrechen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
think [sth] over vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (consider, deliberate) (übertragen)sich nochmal etwas durch den Kopf gehen lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  nochmal über etwas nachdenken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (Entscheidung: übertragen)eine Nacht über etwas schlafen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Think over what I said and let me know tomorrow what your decision is.
 Lass dir nochmal durch den Kopf gehen, was ich dir gesagt habe, und sag mir morgen, wie du dich entschieden hast.
think [sth] up vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (invent, devise)sich etwas einfallen lassen Vi, sepa + Hv
  (informell)etwas kommen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  auf etwas kommen Präp + Vi
 Hey Jane, I just thought up a solution to your problem!
 Jetzt kommt es mir gerade! Das war doch mein alter Klassenkamerad, den wir im Supermarkt getroffen haben.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
dread to think what/how/who v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (find unpleasant to imagine)sich gar nicht vorstellen wollen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  gar nicht an etwas denken wollen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  sich gar nicht etwas ausmalen wollen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I dread to think how the victim's family must be feeling.
I don't think so interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" (I believe not)Ich denke nicht, Ich glaube nicht IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Kann ich mir nicht vorstellen IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 When Tom asked me if Sally was coming to the party I replied "I don't think so".
I think so interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" (I believe that to be true)Ich denke schon IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Ich glaube schon IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Soweit ich weiß ja IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 "Is he coming with us?" "I think so, but let me call him to make sure."
think laterally vi + adv mainly UK, figurative (think creatively) (übertragen)um die Ecke denken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  quer denken Adj + Vi
not think much of [sth/sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (be unimpressed by)nicht viel von etwas halten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  nicht viel auf etwas geben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  sich nicht von etwas beeindrucken lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I did not think much of that artist's new exhibit, I thought it was trite.
over-think,
overthink
viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived."
(ponder too deeply)über [etw] zu sehr nachdenken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sich in [etw] hineinsteigern VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  eine zu große Sache aus [etw] machen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
over-think [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (analyze too deeply) (übertragen)[etw] zu sehr unter die Lupe nehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  über [etw] zu sehr nachdenken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
think back vi + adv (try to remember)zurückdenken Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  sich an etwas erinnern Präp + Vr
 Try to think back: do you recall noticing anything unusual about him?
think for yourself v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be capable of independent thought)sich selbst Gedanken machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Slang, übertragen)sich selbst einen Kopf machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
think out loud,
also UK: think aloud
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(say what you are thinking)sagen, was man denkt RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  seine Gedanken laut aussprechen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  laut sagen Adv + Vt
think outside the box v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (think unconventionally)unkonventionell denken Adv + Vi
 The company values employees who can think outside the box and find creative solutions.
think tank,
think-tank
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(problem-solving group)Ideenschmiede NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Denkwerkstatt N
  Expertenkommission NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The Rand Corporation is a famous think tank in the US.
think [sth] through vtr + adv (consider fully)etwas durchdenken Vt, fixPartikelverb, transitiv, untrennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile nicht voneinander getrennt ("hinterlassen - Nach seinem schweren Unfall hinterlässt er Frau und Kinder").
  alles beachten Pron + Vt
  etwas komplett durchplanen Adj + Vt, sepa
 Juliet had to think through Romeo's wedding proposal. I need to think it through before making a decision.
think twice,
think twice about [sth]
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(reconsider [sth])noch einmal über etwas nachdenken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sich noch einmal über etwas Gedanken machen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sich etwas gut überlegen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
think well of [sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (respect, admire)guten Eindruck von jemanden haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  ein gutes Bild von jemandem haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Amy's parents think well of her new boyfriend.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
think [θıŋk] [irr]
  • I v/i
    • 1. denken (of an +akk):
      think ahead vorausdenken, auch vorsichtig sein;
      think aloud laut denken

    • 2.
      (about, over) nachdenken (über +akk), sich (eine Sache) überlegen

    • 3.
      think of sich besinnen auf (+akk), sich erinnern an (+akk);
      etwas bedenken; sich etwas denken oder vorstellen; Plan etc ersinnen, ausdenken; halten von:
      (now that I) come to think of it dabei fällt mir ein;
      think of it! denke daran!;
      think much (oder highly) of viel halten von, eine hohe Meinung haben von;
      think nothing of
      a) wenig halten von,
      b) nichts dabei finden (to do sth etwas zu tun);
      better1 III 1
    • 4. meinen, denken:
      I think so ich glaube (schon), ich denke;
      I should think so ich denke doch, das will ich meinen

    • 5. gedenken, vorhaben, beabsichtigen (of doing, to do zu tun)
  • II v/t
    • 1. etwas denken:
      think away etwas wegdenken;
      think out
      a) sich etwas ausdenken,
      b) US auch think through Problem zu Ende denken;
      think sth over sich etwas überlegen oder durch den Kopf gehen lassen;
      think up umg Plan etc aushecken, sich ausdenken, sich etwas einfallen lassen

    • 2. sich etwas denken oder vorstellen
    • 3. halten für: think o.s. clever;
      think it advisable es für ratsam halten oder erachten;
      I think it best to do ich halte es für das Beste, etwas zu tun

    • 4. überlegen, nachdenken über (+akk)
    • 5. denken, vermuten:
      think no harm nichts Böses denken

  • III s umg
    have a (fresh) think about sth etwas (noch einmal) überdenken;
    he has another think coming! da hat er sich aber schwer getäuscht!
'think' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: (yes,) I think so, let me have a think about [it, the idea, the situation], (then) you've got another think coming!, Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "think" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'think'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.