taste

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈteɪst/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/teɪst/ ,USA pronunciation: respelling(tāst)


Inflections of 'taste' (v): (⇒ conjugate)
tastes
v 3rd person singular
tasting
v pres pverb, present participle: -ing verb used descriptively or to form progressive verb--for example, "a singing bird," "It is singing."
tasted
v pastverb, past simple: Past tense--for example, "He saw the man." "She laughed."
tasted
v past pverb, past participle: Verb form used descriptively or to form verbs--for example, "the locked door," "The door has been locked."

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. uncountable (sense of flavor)Geschmackssinn NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Since I had the operation on my nose I have lost all sense of taste.
 Seitdem ich die Operation an der Nase hatte, habe ich jeden Geschmackssinn verloren.
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (flavor)Geschmack NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The taste is good, but very sweet.
 Der Geschmack ist gut, nur sehr süß.
taste,
taste of [sth]
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(sample of food or drink)Kostprobe von [etw] NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Would you like a taste of this wine?
 Möchten sie eine Kostprobe von diesem Wein?
taste,
taste of [sth]
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(small sample of: food, drink)eine Kostprobe von etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  ein Bissen von etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  ein Stückchen von etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 One taste of Tim's cooking was enough for me; I made an excuse and left. She took a taste of the soup then added more salt.
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. uncountable (ability to discern what's good) (Ästhetik)Geschmack NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Her taste as a decorator was unmatched.
 Ihr Geschmack als Dekorateurin war unübertroffen.
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (preference, liking)Geschmack NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Präferenz NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 My taste in clothes tends to be conservative.
 Mein Geschmack bei Kleidung ist eher konservativ.
taste for [sth] nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (liking for)eine Vorliebe für etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  einen Geschmack für etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Since he moved to Italy, George has acquired a taste for expensive suits.
taste [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (sample: food or drink)[etw] probieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Would you like to taste my pasta?
 Möchtest du meine Nudeln probieren?
taste [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (detect the flavor of)[etw] schmecken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I tasted a little cinnamon in the pasta.
 Ich habe etwas Zimt in den Nudeln geschmeckt.
taste of [sth] vi + prep (have the same flavor as)nach etwas schmecken Präp + Vi
 This cake tastes of bananas.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. figurative (sample of [sth])Vorstellung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 I would like to give you a taste of what it is like to drive this car.
taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (suitability) (formal)Angemessenheit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The decorations were in good taste.
taste,
taste of [sth]
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
figurative (brief or trial experience of)einen Geschmack von etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  eine Kostprobe von etwas RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I've already had a taste of your humour – you're not as funny as you think.
taste viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (detect flavours) (Essen)schmecken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (Geschmack)herausschmecken Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I really enjoy the texture of food, but I can't really taste.
taste,
taste like
viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived."
(have as a flavour)schmecken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 This tastes like chicken.
taste [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (experience: [sth](ugs)in die Schuhe schlüpfen von RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  erleben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I would love to taste just a little of her lifestyle.
taste [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (eat in small quantities)probieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  kosten Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I didn't eat anything at the party, just tasted a few things.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
bad taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (lack of discernment)schlechter Geschmack Adj + Nm
 I've always had bad taste in clothing.
bad taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (inappropriateness)Unangemessensein NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Unangebrachtsein NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 I thought the joke was in bad taste.
bad taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. figurative (disgust or displeasure)bitterer Nachgeschmack Adj + Nm
 The incident left a bad taste in my mouth.
good taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (pleasant flavour)guter Geschmack Adj + Nm
 It's a fairly basic wine, yet has a good taste.
good taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (discernment)guter Geschmack Adj + Nm
 Eric has really good taste in clothes.
have a taste for [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (like)etwas übrig haben für RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas mögen Pron + Vt
  (Slang)auf etwas stehen, auf etwas abfahren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I've always had a taste for the high life.
in bad taste advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." (distastefully or insensitively) (umgangssprachlich)daneben AdvAdverb: Wörter, die ein Verb näher umschreiben und erläutern wie etwas getan wird ("schnell gehen", "laut schreien").
  geschmacklos AdvAdverb: Wörter, die ein Verb näher umschreiben und erläutern wie etwas getan wird ("schnell gehen", "laut schreien").
  unsensibel AdvAdverb: Wörter, die ein Verb näher umschreiben und erläutern wie etwas getan wird ("schnell gehen", "laut schreien").
 Some people have accused the comedian of behaving in bad taste.
in bad taste adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (distasteful or insensitive) (umgangssprachlich)daneben AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  unangebracht AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  geschmacklos AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  unsensibel AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
 That comment was in bad taste.
in good taste advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." (in a discerning way)geschmackvoll AdvAdverb: Wörter, die ein Verb näher umschreiben und erläutern wie etwas getan wird ("schnell gehen", "laut schreien").
 She's furnished her home in good taste.
in good taste adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (not offensive) (übertragen)geschmackvoll AdvAdverb: Wörter, die ein Verb näher umschreiben und erläutern wie etwas getan wird ("schnell gehen", "laut schreien").
  nicht beleidigend Adv + Adj
 The comedian's jokes were in good taste: virtually nobody found them offensive.
refined taste nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (discernment, sophistication)guter Geschmack Adj + Nm
 She has such refined taste that she drinks coke from a wine glass!
taste buds nplplural noun: Noun always used in plural form--for example, "jeans," "scissors." (sense organs that detect taste)Geschmacksnerv NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Geschmacksknospe NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 I think my taste buds must not be working: I can't taste a thing.
tastemaker,
taste-maker
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
([sb]: sets a trend) (Anglizismus)Trendsetter NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Vorreiter NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
taste [teıst]
  • I v/t
    • 1. Speisen etc kosten, (ab)schmecken, probieren, versuchen (auch fig)
    • 2. kosten, Essen anrühren: he had not tasted food for days
    • 3. etwas (heraus)schmecken
    • 4. fig kosten, kennenlernen, erleben
    • 5. fig genießen
  • II v/i
    • 1. schmecken (of nach)
    • 2. kosten, versuchen (of von oder +akk)
    • 3.
      taste of → I 4

  • III s
    • 1. Geschmack m:
      a taste of garlic ein Knoblauchgeschmack;
      leave a bad taste in one’s mouth bes fig einen üblen Nachgeschmack haben

    • 2. Geschmackssinn m
    • 3. (Kost)Probe f (of von oder +gen):
      a) kleiner Bissen
      b) Schlückchen n
    • 4. fig (Kost)Probe f, Vorgeschmack m (of +gen)
    • 5. fig Beigeschmack m, Anflug m (of von)
    • 6. fig (künstlerischer oder guter) Geschmack:
      in bad taste geschmacklos (a. weitS. unfein, taktlos);
      in good taste
      a) geschmackvoll,
      b) taktvoll;
      each to his (own) taste jeder nach seinem Geschmack

    • 7. Geschmacksrichtung f, Mode f
    • 8.
      a) Neigung f, Sinn m (for für)
      b) Geschmack m, Gefallen n (for an +dat):
      not to my taste nicht nach meinem Geschmack
'taste' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: taste the [cake, soup, wine, beer], a [sweet, bitter, salty, spicy] taste, taste buds, Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "taste" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'taste'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.