put

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈpʊt/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/pʊt/ ,USA pronunciation: respelling(pŏŏt)


Inflections of 'put' (v): (⇒ conjugate)
puts
v 3rd person singular
putting
v pres pverb, present participle: -ing verb used descriptively or to form progressive verb--for example, "a singing bird," "It is singing."
put
v pastverb, past simple: Past tense--for example, "He saw the man." "She laughed."
put
v past pverb, past participle: Verb form used descriptively or to form verbs--for example, "the locked door," "The door has been locked."

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
put [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (place) (aufrechte Gegenstände)etwas stellen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (flache Gegenstände)etwas legen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas setzen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He put his glass on the edge of the table.
 Er stellte sein Glas an den Rand des Tisches.
put [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (cause to be)etwas regeln Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He put all his affairs in order before leaving for Australia.
 Er regelte alle seine Angelegenheiten, bevor er nach Australien ging.
put [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (phrase, state)etwas formulieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas sagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 When I tell her, I'll put it in a way that won't upset her.
 Wenn ich ihr etwas sage, formuliere ich es so, dass es sie nicht beleidigt.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
put nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (finance: option) (Termingeschäft)Option NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 He placed a put on the stock as insurance against a fall in price.
put viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (vessel, craft: go, move)begeben Vr
 The aircraft carrier put to sea with eighty aircraft aboard.
put [sth] in/into [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (insert)einwerfen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Please put the mail in the slot of the mailbox.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (place in the custody of)unterbringen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The social workers put the child with a foster family.
put [sb/sth] to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (drive, force)jemanden zu etwas bringen Präp + Vt
  zwingen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The tank corps put the enemy infantry to flight.
put [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (phrase, express) (andere Sprache)etwas übersetzen Vt, fixPartikelverb, transitiv, untrennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile nicht voneinander getrennt ("hinterlassen - Nach seinem schweren Unfall hinterlässt er Frau und Kinder").
  etwas sagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas formulieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Can you put that in plain English for me? I don't understand your technical words.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (assign, attribute)zuteilen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Let's put John to work on this task.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (estimate)einschätzen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I would put the cost at around five hundred dollars.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (wager) (Wette)setzen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I think I'll put twenty dollars on this horse. I think she'll win.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (apply)anwenden Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 You should put your language skills to use in translating or interpreting.
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (make)machen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Let's put an end to this argument.
put [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (pose: a question)etwas fragen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Let me put this to you: How did birds evolve?
put vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (impose)auferlegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  verhängen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The government put a charge on applying for a driving licence.
put [sth] on [sth],
put [sth] onto [sth]
vtr + prep
(add)etwas etwas hinzufügen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The shopkeeper put an additional shipping charge on the purchase.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Partikelverben
EnglischDeutsch
put [sth] about vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." UK, informal (spread: a rumour)etwas verbreiten Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (Slang)etwas rumerzählen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 It was put about that she was of loose moral character.
put about vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (nautical: turn around)den Kurs ändern RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 He quickly put about to avoid the boat hitting the submerged rock.
put [sth] across vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (convey: message, point) (formell)[etw] erläutern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (informell)[etw] rüberbringen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  [etw] darlegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 He put his ideas across neatly and succinctly.
 Er erläuterte seine Ideen geordnet und kurz.
put [sth] away,
put away [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(tidy up, put in correct place)etwas aufräumen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas wegräumen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas einräumen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 My dad told me to put away my clothes.
 Mein Vater sagte, dass ich meine Kleidungsstücke aufräumen soll.
put [sth] away,
put away [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
informal (eat: a large amount)etwas verschlingen Vt. fix
  etwas in großen Mengen verspeisen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Tacos must be his favorite food because he can sure put them away!
 Tacos müssen sein Lieblingsessen sein, weil er sie förmlich verschlingt!
put [sth] away,
put away [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(save: money)etwas beiseite legen Adv + Vt
  etwas zur Seite legen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas sparen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Every year, I put away some money for a new car.
 Jedes Jahr lege ich ein wenig Geld für ein neues Auto beiseite.
put [sb] away vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (commit to a mental institution) (informell)jemanden wegsperren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jemanden einweisen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sb] away vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (put into prison) (ugs)wegsperren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (übertragen)jmdn hinter Gitter bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (ugs)einbuchten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] away vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (pet: have killed)etwas einschläfern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] back,
put back [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(postpone)etwas verschieben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas aufschieben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] back,
put back [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(replace, tidy away)etwas zurückstellen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas zurücklegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas wegräumen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas wegstellen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 When you've finished the book, please put it back on the shelf.
 Stell das Buch bitte wieder in das Regal zurück, wenn du damit fertig bist.
put [sth] by vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (reserve, keep to one side)etwas zurücklegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas Beiseite packen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
put [sb] down vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (disparage, speak ill of) (informell)jemanden runtermachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (Slang)über jemanden herziehen Präp + Vi, sepa
  schlecht über jemanden reden VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 You shouldn't put him down like that.
 Du solltest ihn nicht runtermachen.
put [sth] down vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." euphemism (animal: kill as an act of mercy)etwas einschläfern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] down vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (write, make note of)etwas in etwas schreiben Präp + Vt
  etwas aufschreiben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  eine Notiz von etwas machen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 I will put down that information in my notebook.
 Ich werde diese Informationen in mein Notizblock schreiben.
put [sb] down for [sth] vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." ([sb] promises to contribute [sth])jemanden für etwas einplanen Präp + Vt, sepa
 So, can I put you down for a $20 donation this month? That's very generous of you. Can I put you down for £1,000?
 Kann ich dich also für eine Spende von 20$ für diesen Monat einplanen? Das ist sehr großzügig. Kann ich dich für 1000 Pfund einplanen?
put [sth] down to [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (ascribe to)etwas auf etwas zurückführen Präp + Vt, sepa
put [sth] forth,
put forth [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(propose, outline)etwas vorschlagen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] forward,
put forward [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(propose, suggest)etwas anbieten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas vorschlagen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The responsibilities were so overwhelming that no-one wanted to put himself forward.
 Die Verantwortung war so viel, dass sich keiner anbot.
put [sth] in vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (contribute)etwas beisteuern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas dazugeben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas beitragen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 If we all put in £15, that will cover the bill.
 Wenn wir alle 15 Pfund beisteuern, ist die Rechnung gedeckt.
put in [sth],
put [sth] in
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
informal (work) (ugs, übertragen, abwertend)ackern, schuften Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (ugs, übertragen)schaffen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  arbeiten Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 I put in 15 hours today.
 Ich habe heute 15 Stunden geackert (Or: geschuftet).
put [sth] in vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (say, make: a comment) (ugs, übertragen)etwas einwerfen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas anmerken Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas zu etwas sagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
put [sth] in vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (submit)etwas abgeben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas einreichen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I've put an application in for that job.
 Ich habe eine Bewerbung für diese Stelle abgegeben.
put in for [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (submit request) (formell)einen Antrag stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Martha put in for 2 weeks of unpaid vacation at work.
put [sth] into [sth] vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (insert or place in) (informell)in etwas reinstecken Präp + Vt, sepa
  in etwas hineinstecken Präp + Vt, sepa
 To start the car, put the keys into the ignition.
 Um das Auto zu starten, musst du die Schlüssel in die Zündung reinstecken.
put [sb] off vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (discourage, deter)jemandem den Spaß verderben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  jemanden enttäuschen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden entmutigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I don't want to put you off, but that make of car you're thinking of buying is very hard to maintain.
 Ich will dir nicht den Spaß verderben, aber das Automodell, das du kaufen möchtest, bedarf viel Pflege.
put [sth] off vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (delay until later)etwas verschieben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (formell)etwas vertagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I'm busy this afternoon; can we put our meeting off until tomorrow? He was too busy in the morning, so he put his appointment off until the afternoon.
 Ich habe heute Nachmittag viel zu tun; können wir unser Treffen auf morgen verschieben?
 Er hatte am Morgen zu viel zu tun, weshalb er sein Treffen auf den Nachmittag vertagte.
put [sb] off [sth] vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (cause to dislike)etwas verderben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 That was disgusting; it has put me off my dinner.
 Das war widerlich; es hat mir das Essen verdorben.
put [sb] off of [sth] vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal, nonstandard (cause to dislike)etwas nicht mehr mögen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas nicht mehr sehen können VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas nicht mehr ausstehen können Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 He was put off of seafood after getting food poisoning from some prawns.
 Nachdem er von Garnelen eine Lebensmittelvergiftung bekommen hatte, mochte er keine Meeresfrüchte mehr.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(clothing: wear)sich etwas anziehen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  sich etwas überziehen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 She put on a pretty dress to wear to the party.
 Sie zog sich für die Party ein hübsches Kleid an.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(switch on)etwas anmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas anschalten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas einschalten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Put the lights on, will you? It's getting dark.
 Machst du bitte das Licht an? Es wird dunkel.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(music: set going) (Cd, Kassette)etwas einlegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (Schallplatte)etwas auflegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Could you put a CD on? I fancy some music.
 Kannst du eine CD einlegen? Mir ist nach Musik.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(exhibition, event, show) (übertragen)etwas auf die Beine stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas organisieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 They're putting on a production of Hamlet at the local theatre.
 Sie stellen am lokalen Theater eine Aufführung von Hamlet auf die Beine.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
mainly UK (weight: gain)etwas zunehmen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Keith has put on 10 lbs since he split from his wife.
 Keith hat, seitdem er sich von seiner Frau getrennt hat, 10 lbs zugenommen.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(facial expression)etwas zur Schau stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas zeigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 My dog always puts on a sad face when he wants food.
 Mein Hund stellt immer ein trauriges Gesicht zur Schau, wenn er was zu essen will.
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
informal (fake [sth])etwas nachmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas vorspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas vortäuschen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 He put on an annoying high voice to imitate his sister. The footballer pretended to be injured but he was putting it on, hoping to be awarded a penalty.
 Er machte seine Schwester mit einer nervigen hohen Stimme nach.
 Der Fußballer tat so, als sei er verletzt, doch er spielte es nur in der Hoffnung vor, einen Freistoß zu bekommen.
put [sb] on vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (try to fool) (Slang, vulgär)verarschen, verscheißern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (übertragen)auf den Arm nehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (übertragen)an der Nase herumführen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (ugs, übertragen)verkohlen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
put [sth] on,
put on [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(provide: a service)etwas anbieten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The activists are putting on coaches to take protesters to London.
 Die Aktivisten boten Busse an, damit die Demonstranten nach London fahren konnten.
put [sb] on to [sb],
put [sb] onto [sb]
vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S]
informal (put in touch with)den Kontakt zwischen jemandem herstellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 A friend of his father's put him on to Mr. Smith, and Mr. Smith hired him as a printer.
put [sb] on to [sth],
put [sb] onto [sth]
vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S]
informal (inform about)jemanden über etwas informieren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  jemanden über etwas einweihen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
put [sth] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (fire: extinguish) (ugs)etwas ausmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas löschen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Quickly! Someone please put out the fire!
 Schnell! Macht jemand bitte das Feuer aus!
put [sth] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (light: switch off) (ugs)etwas ausmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas ausschalten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I put out the light and within moments, I was fast asleep.
 Ich machte das Licht aus und war kurz danach eingeschlafen.
put [sb] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (inconvenience)jemandem Umstände machen, jemandem Umstände bereiten VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (übertragen)jemandem zur Last fallen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I need a lift to the station, but I wouldn't want to put you out.
 Ich brauche jemanden, der mich zum Bahnhof bringt, doch ich möchte dir keine Umstände machen (Or: bereiten).
put [sb] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (aggrieve) (Slang)runterziehen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  aufregen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  verärgern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
put out vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." US, vulgar (woman: have sex) (Slang, vulgär)ficken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (ugs, übertragen)mit jemandem in die Kiste gehen, mit jemandem in die Kiste hüpfen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (ugs)mit jemandem schlafen Adv + Vi
 If you expect me to put out on a first date, you can think again!
 Wenn du erwartest, dass ich dich beim ersten Date ficke, kannst du lange warten!
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
gain weight (US),
put on weight (UK)
vtr + n
(get fatter, heavier)zunehmen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  dicker werden Adj + Vi
  an Gewicht zulegen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Most college students gain weight during their first year of school. I've put on so much weight, my trousers won't do up!
lay your cards on the table,
put your cards on the table
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
figurative (be frank)die Karten auf den Tisch legen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  mit der Wahrheit rausrücken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 It's time for everyone to put their cards on the table.
put a brave face on it,
put a brave face on,
put on a brave face
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
informal (endure [sth](umgangssprachlich)gute Miene zum bösen Spiel machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Let's put on a brave face and get on with it.
put a curb on [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (restrict [sth](übertragen)etwas Zügel anlegen Npl + Vt, sepa
  etwas einschränken Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put a lid on [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (fix an upper limit)etwas einschränken Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas stoppen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The manager decided to put a lid on pointless spending in the department.
put a spell on [sb/sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (bewitch) (ugs)jemanden mit einem Fluch belegen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The witch put a spell on the man, who then turned into a toad.
put a spell on [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (charm, enchant)jemanden in seinen Bann ziehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
put a stop to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (end, curtail)etwas ein Ende machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  einen Riegel vorschieben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The students are cheating; we'll put a stop to that right away. Prohibition did not put a stop to people drinking alcohol, in fact the reverse was true.
put all your eggs in one basket v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." proverb (rely on a single plan)alles auf eine Karte setzen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 If you put all your eggs in one basket you risk losing them all.
put an end to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (stop, curtail)etwas ein Ende machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  einen Riegel vorschieben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The fall put an end to her skiing career. I'll put an end to this nonsense right away!
put [sth] aside,
put aside [sth]
vtr + adv
(place to one side)etwas weglegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas beiseitelegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Put aside what you are doing; it's time to have lunch.
 Lege das weg, womit du gerade beschäftigt bist; das Mittagessen ist fertig.
put [sth] aside,
put aside [sth]
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
figurative (ignore, disregard)von etwas ablassen Präp + Vi, sepa
  etwas nicht beachten Adv + Vt
 Let's put aside our differences, so we can come up with a solution to our common problem.
 Lassen wir von unseren Unterschieden besser ab, damit wir eine Lösung für unser gemeinsames Problem finden können.
put [sb] at ease v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (make comfortable)die Nervosität nehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  beruhigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Gillian put us at ease before the test by making a joke.
put [sb/sth] at risk v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (endanger)jemanden in Gefahr bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  das Leben von jemanden aufs Spiel setzen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You have put our lives at risk by driving so carelessly.
put [sb/sth] at risk of [sth],
put [sb/sth] at risk of doing [sth]
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(expose to)sich etwas aussetzen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Gefahr laufen Nf + Vi
  etwas riskieren Pron + Vt
 We were put at risk of severe sunburn, working outdoors at midday.
put [sth] at stake v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (risk) (ugs)etwas aufs Spiel setzen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas riskieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 It was a large amount of money to put at stake but he was willing to take the risk.
put [sth] back on v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (anything wearable: wear again)etwas erneut anziehen Adj + Vt, sepa
  etwas noch einmal anziehen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
put [sth] back on v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (lid, cover: replace)etwas wieder zumachen Adv + Vt, sepa
put [sth/sb] down vtr + adv (place on surface)etwas auf etwas legen Präp + Vt
  (informell)jemanden runterlassen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas auf etwas stellen Präp + Vt
 Patsy put her pens down on the desk. The child's mother put him down and he ran off to play on the swings.
 Patsy legte ihre Stifte auf den Schreibtisch.
 Die Mutter des Kindes lies ihn runter und er lief los, um zu schaukeln.
put [sth] down to [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." UK, informal (consider as reason)etwas als Grund für etwas ansehen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas als Ursache für etwas ansehen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
put faith in [sth/sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (trust, believe in)auf etwas vertrauen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  an etwas glauben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas Glauben schenken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 We need to do something now; we can't put faith in their promises of a future solution. As an atheist, I put my faith in the power of the human mind.
put hope in [sth/sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (have trust in [sth/sb])sich auf jmdn/[etw] verlassen Präp + Vr
  Vertrauen in jmdn/[etw] haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
put [sth] in [sth] vtr + prep (insert, place inside) (informell)etwas in etwas reinlegen Präp + Vt, sepa
  etwas in etwas hineinlegen Präp + Vt, sepa
  (informell)etwas in etwas reinpacken Präp + Vt, sepa
  (informell)etwas in etwas reinstellen Präp + Vt, sepa
put in a good word for [sth/sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." informal (say [sth] in support of)ein gutes Wort für jemanden einlegen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  sich positiv für jemanden aussprechen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Dad's angry at my big sister; Grandpa's going to put in a good word for her.
put [sb] in a quandary v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (create dilemma)in eine missliche Lage bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Your offer has put me in a real quandary.
put [sb] in a tight spot v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (make situation difficult)in eine missliche Lage bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Jacob's gambling debts have put him in a tight spot financially.
put [sth] in order v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (arrange correctly)etwas sortieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas einsortieren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  in Ordnung bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The pages of the manuscript were muddled up so I had to put them in order.
put [sth] in order v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (make correct)etwas sortieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  in Ordnung bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Before he died, my father was careful to put all his affairs in order.
put [sb] in his/her place v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (humble) (Slang)jemanden runtermachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jemanden zurechtweisen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
put [sth] in place v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (implement)etwas einführen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Several new security measures were put in place after the recent stabbing on campus.
 Mehrere Sicherheitsmaßnahmen wurden nach der Messerstecherei auf dem Campus eingeführt.
put [sth] in practice,
put [sth] into practice
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(carry [sth] out)etwas umsetzen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The new regulations have still to be put into practice. We have worked out the plan, and now it's time to put it into practice.
put [sb] in touch,
put [sb] and [sb] in touch
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
informal (connect: with [sb] else)jemand jemandem vorstellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Kontakt herstellen Nm + Vt, sepa
 You've never met Jeff before, but I can put you in touch.
put [sb] in touch with [sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (connect with [sb] else)mit jemandem verbinden RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  an jemanden weiterleiten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You've reached the wrong department, but I can put you in touch with someone who can help you.
put [sth] in writing vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (make official or binding)schriftlich festhalten Adj + Vt, sepa
 Contracts for the sale of land must be put in writing to be valid.
put [sth] into effect v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (law, rule: enforce) (formell)in Kraft setzen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (umgangssprachlich)durchbringen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  umsetzen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The government should move immediately to put the law into effect.
put-off nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (unattractive thing) (Slang, Anglizismus)Abturner NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  etwas, das unattraktiv ist VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Tom's a nice guy, but his habit of putting himself down all the time is a real put-off.
 Tom ist ein netter Kerl, doch seine Angewohnheit sich immer schlecht zu machen ist ein echter Abturner.
put-off nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (evasive statement)Ausrede NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Ausflüchte Npl
 The boss's response to the question of whether there would be redundancies was clearly a puff-off.
 Die Antwort des Chefs auf die Frage, ob es Kündigungen geben würde, war offensichtlich eine Ausrede.
put-on nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (trick, hoax)Scherz, Witz NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
put-on adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (pretended, fake)gespielt V Part PerfVerb, Partizip Perfekt: Abgeleitete Verbform zur Bildung des Passivs und der zweiten Vergangenheit ("Er wird geliebt", "Er hat das Haus gebaut").
  vorgetäuscht V Part PerfVerb, Partizip Perfekt: Abgeleitete Verbform zur Bildung des Passivs und der zweiten Vergangenheit ("Er wird geliebt", "Er hat das Haus gebaut").
put [sth] on [sth] vtr + prep (add) (informell)etwas auf etwas raufschlagen Präp + Vt, sepa
  etwas zu etwas hinzufügen Präp + Vt, sepa
 Increases in the costs of raw materials have put 10% on the prices of retail goods.
put [sth] on [sth] vtr + prep (money: bet)etwas auf etwas setzen Präp + Vt
 I put $100 on that horse. He'd better win!
put on a show v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (perform) (ugs)vorspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (missbilligend)sich zur Schau stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Young children often like to put on a show for their friends.
put on a show v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (organize a performance)[etw] aufführen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  [etw] zur Aufführung bringen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  [etw] auf die Bühne bringen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  eine Vorführung einstudieren VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
put on a show of [sth],
put on a display of [sth]
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(feign, give impression of)so tun als ob RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas vorspielen, etwas vortäuschen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The parents put on a show of unity so as not to worry their children.
put [sth] on display v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (show off, exhibit) (ugs)etwas zur Schau stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 That tight shirt really puts his muscles on display nicely.
put [sth] on hold v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (suspend) (übertragen)etwas auf Eis legen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas vorübergehend einstellen Adv + Vt, sepa
 Construction of the new shopping center was put on hold during the credit crisis.
 Der Bau des neuen Einkaufszentrums wurde während der Kreditkrise aufs Eis gelegt.
put [sb] on hold v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (phone: keep waiting)jemanden in die Warteschleife legen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
put [sth] on hold v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (reserve)zurücklegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  reservieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I've asked the library to put the book on hold for me.
put on makeup,
put on make-up
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(apply cosmetics)sich schminken Vr
 While driving is not a good time to put on makeup.
put [sth] on paper v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (make official)schriftlich festhalten Adj + Vt, sepa
  zu Papier bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Now we've all agreed on the terms, let's put them on paper.
put [sth] on the market v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (offer for sale)zum Verkauf anbieten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  auf den Markt bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 They put their house on the market a year ago, but it hasn't sold yet.
put [sb] on trial v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (make appear in court)anklagen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (informell)vor das Gericht zerren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Sometimes innocent people are put on trial for murder.
put out adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." informal (aggrieved) (Slang, vulgär)angepisst AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  sauer AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  (Slang)sackig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
put out at [sth],
put out about [sth]
exprexpression: Prepositional phrase, adverbial phrase, or other phrase or expression--for example, "behind the times," "on your own."
informal (aggrieved) (Slang, vulgär)wegen etwas angepisst sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  wegen etwas sauer sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (Slang)wegen etwas sackig sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 They were extremely put out at not being allowed to sit together.
 Sie waren extrem angepisst, weil sie nicht zusammen sitzen durften.
put [sb] out v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (make unconscious for surgery)jemandem eine Narkose geben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  jemanden in Narkose versetzen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  jemanden narkotisieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
put [pʊt]
  • I s
    • 1. besonders SPORT Stoß m, Wurf m
    • 2. WIRTSCH, BÖRSE Rückprämie f:
      put and call Stellagegeschäft n;
      put of more Nochgeschäft n auf Geben

  • II adj umg an Ort und Stelle, unbeweglich:
    stay put
    a) sich nicht (vom Fleck) rühren,
    b) festbleiben (a. fig)

  • III v/t [irr]
    • 1. legen, stellen, setzen, wohin tun; befestigen (to an +dat):
      I shall put the matter before him ich werde ihm die Sache vorlegen;
      I put him above his brother ich stelle ihn über seinen Bruder;
      put sth in hand fig etwas in die Hand nehmen, anfangen

    • 2. stecken (in one’s pocket in die Tasche, in prison ins Gefängnis)
    • 3. jemanden in eine unangenehme Lage, WIRTSCH etwas auf den Markt, in Ordnung, THEAT ein Stück auf die Bühne etc bringen:
      put sb across a river jemanden über einen Fluss übersetzen;
      put it across sb umg jemanden reinlegen;
      put one’s brain to it sich darauf konzentrieren, die Sache in Angriff nehmen;
      put sb in mind of jemanden erinnern an (+akk);
      put sth on paper etwas zu Papier bringen;
      put sb right jemanden berichtigen

    • 4. ein Ende, in Kraft, in Umlauf, jemanden auf Diät, in Besitz, in ein gutes oder schlechtes Licht, ins Unrecht, über ein Land, sich etwas in den Kopf, jemanden an eine Arbeit setzen:
      put one’s signature to seine Unterschrift darauf oder darunter setzen;
      put yourself in my place versetze dich in meine Lage

    • 5.
      put o.s. sich in jemandes Hände etc begeben:
      put o.s. under sb’s care sich in jemandes Obhut begeben;
      put yourself in(to) my hands vertraue dich mir ganz an

    • 6.
      put out of aus … hinausstellen etc; werfen oder verdrängen aus; außer Betrieb od Gefecht etc setzen;
      action 2, 9, running I 1
    • 7. unterwerfen, -ziehen (to einer Probe etc; through einem Verhör etc):
      put sb through it jemanden auf Herz und Nieren prüfen;
      confusion 3, death 1, expense 2, shame I 2, sword, test I 1
    • 8. Land bepflanzen (into, under mit): land was put under potatoes
    • 9.
      (to) setzen (an +akk), (an)treiben oder zwingen (zu):
      put sb to work jemanden an die Arbeit setzen, jemanden arbeiten lassen;
      put to school zur Schule schicken, einschulen;
      put to trade jemanden ein Handwerk lernen lassen;
      put sb to a joiner jemanden bei einem Schreiner in die Lehre geben;
      put sb to it jemandem zusetzen, jemanden bedrängen;
      be hard put to it arg bedrängt werden;
      flight1, pace1 I 2
    • 10. veranlassen, verlocken (on, to zu)
    • 11. in Furcht, Wut etc versetzen; countenance I 2, ease I 2, guard III 6, mettle 2, temper I 4
    • 12. übersetzen (into French etc ins Französische etc)
    • 13. (un)klar etc ausdrücken, sagen klug etc formulieren, in Worte fassen: the case was cleverly put;
      to put it mildly gelinde gesagt;
      how shall I put it? wie soll ich mich (oder es) ausdrücken

    • 14. schätzen (at auf +akk)
    • 15.
      (to) verwenden (für), anwenden (zu):
      put sth to a good use etwas gut verwenden

    • 16. Frage, Antrag etc vorlegen, stellen; den Fall setzen:
      I put it to you
      a) ich appelliere an Sie,
      b) ich stelle es Ihnen anheim;
      I put it to you that geben Sie zu, dass

    • 17. Geld setzen, wetten (on auf +akk)
    • 18.
      (into) Geld stecken (in +akk), anlegen (in +dat), investieren (in +dat)

    • 19. Schuld zuschieben, geben (on +dat): they put the blame on him
    • 20. Uhr stellen
    • 21. besonders SPORT werfen, schleudern; Kugel, Stein stoßen
    • 22. Waffe stoßen, Kugel schießen (in[to] in +akk)
  • IV v/i [irr]
    • 1. sich begeben (to land an Land), fahren:
      put to sea in See stechen

    • 2. US münden, sich ergießen (Fluss) (into in einen See etc)
    • 3.
      put upon mst passiv
      a) jemandem zusetzen,
      b) jemanden ausnutzen,
      c) umg jemanden reinlegen;
      zssgn mit präp: → Beispiele unter
      put 4 → IV 3
'put' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Synonyme: insert, Mehr...
Kollokation: put it on the [table, shelf, counter], sport: the shot put, put her [hand, head] on his shoulder, Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "put" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'put'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.