play

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈpleɪ/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/pleɪ/ ,USA pronunciation: respelling(plā)


WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (do [sth] for amusement)spielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 The children are playing.
 Die Kinder spielen.
play [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (perform on: a musical instrument) (Musik: Instrument)etwas spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He plays the piano and the guitar.
 Er spielt das Klavier und die Gitarre.
play [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (music: perform)etwas spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas vorspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Play another Beethoven sonata.
 Spiele doch eine andere Beethoven-Sonate.
play [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (put on, listen to: music, a CD) (Musik: Lied, CD)etwas spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  sich etwas anhören Vr, sepaPartikelverb, reflexiv, trennbar: Reflexive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile voneinander getrennt ("sich umsehen - Ich sehe mich nur um", "sich hinsetzen - Setzen Sie sich bitte hin").
 I am playing the new CD on the stereo.
 Ich spiele die neue CD in der Stereo-Anlage.
play [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (take part in: a sport or game) (ein Spiel, Sport)etwas spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Who'd like to play tennis? Let's play hide-and-seek!
 Wer würde gerne Tennis spielen? Oder spielen wir Verstecken?
play [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (act the role of) (Rolle)jemanden spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Who wants to play Lady Macbeth?
 Wer möchte die Rolle der Lady Macbeth spielen?
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (performance)Theaterstück NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Aufführung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 I'd like to see a play for my birthday.
 Für meinen Geburtstag möchte ich gerne ein Theaterstück sehen.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (drama)Drama NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 He wrote the play with specific actors in mind.
 Er schrieb das Drama mit bestimmten Schauspielern im Kopf.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (recreational activity)Freizeit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 You have no time for play when you run your own company.
 Du hast keine Freizeit, wenn du deine eigene Firma hast.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. dated (gambling)Glücksspiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 He acquired a lot of debts at play.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (movement, looseness)Spiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Platz NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 There's too much play between the wheel and the axle.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (game: turn)dran sein Adv + Vi
 It's my play. Can I have the dice, please?
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (conduct of a game)Spiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Spielzug NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 It's a tournament in which you'll see top class play.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (movement of light) (Bewegung von Licht)Spiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Spielerei NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 They watched the play of the sunlight on the water.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (attention)Aufmerksamkeit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The double murder got a lot of play on the morning news.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (button) (Knopf: Musikanlage)Play EnEigenname: Namen von Personen, Städten, Ländern, Flüssen, Himmelskörpern, Institutionen oder Ereignissen (z.B. "Friedrich der Große", "Guatemala", "Der Zweite Weltkrieg").
 Insert the CD and press play.
play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sport, game: move) (Sport)Spielzug NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 In a single amazing play, the baseball team got three outs.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (take part)mitspielen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 We'd like to play, too.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (gamble)Glücksspiel betreiben Nn + Vt
 Minors are not allowed to play.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (jest)Spaß machen Nm + Vt
  einen Scherz machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I didn't mean it. I was only playing.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (pretend) (umgangssprachlich)nur so tun RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  vorspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 She wasn't really injured; she was just playing.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (feign)spielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  vorgeben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  vorspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 He's playing dead.
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (be performed)aufgeführt werden V Part Perf + Hv
 What's playing tonight?
play viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (music: perform)spielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  Musik machen Nf + Vt
 He loves the violin. He plays all day.
play vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (stage a performance of) (Aufführung)spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  aufführen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 They're playing "Waiting for Godot" all week.
play vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (bet on)wetten Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  auf [etw] setzen Präp + Vt
 He likes to play the horses.
play vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (compete against)gegen [jmd] antreten Präp + Vi, sepa
  herausfordern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 No one wants to play him because he never loses.
play vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (pretend)spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Let's play house.
play vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (direct light, water) (Scheinwerferlicht)werfen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He played the spotlight on the entranceway.
play [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." informal (deceive)jemanden täuschen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden hinters Licht führen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (Slang, vulgär)jemanden verarschen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Kate didn't realize the man she'd met on a dating site was playing her until she'd spent half her savings on him.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Partikelverben
EnglischDeutsch
play a role in [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (act a part in)in etwas mitspielen Präp + Vi, sepa
  eine Rolle spielen in RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 My brother's playing a role in the new production of The Phantom of the Opera. My brother is playing a role in the new theatre production.
play along vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (music: play accompaniment)dazu etwas spielen Adv + Vt
  (gehoben)mit einem Instrument begleiten VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Joanna sang while Keith played along on the guitar.
 Joanna sang während Keith dazu Gitarre spielte.
play along vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." figurative, informal (feign co-operation)mitmachen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  mitspielen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Leo wanted me to join in when he pranked our teacher, but I refused to play along.
 Leo wollte, dass ich mit dabei bin, wenn er unserem Lehrer einen Streich spielt, aber ich wollte nicht mitmachen.
play along with [sth/sb] vi phrasal + prep figurative, informal (feign co-operation with) (übertragen, informell)bei [etw] mitspielen Präp + Vi, sepa
  (informell)bei [etw] mitmachen Präp + Vi, sepa
 I don't always do what my mother suggests, but I play along with her plans to make her happy.
play around vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." informal (experiment)ausprobieren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  herumspielen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 I was just playing around to see if I could get the webcam to work.
play around vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." informal (be frivolous)herumalbern Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  Faxen machen Npl + Vt
 Quit playing around and get back to work!
play around vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." informal (be unfaithful) (umgangssprachlich: spielerisch)mit jdm rummachen Präp + Vi, sepa
  (informell)fremdgehen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
play around with [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] informal (tamper)an etwas herumfummeln RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  an etwas herumspielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Someone has been playing around with the projector and now it doesn't work.
play around with [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] informal (amuse yourself)mit etwas spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The dog was playing around with a stick he'd found on the ground.
play [sth] by ear vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (music: not follow a score)nach Gehör spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I read music well, but I have a hard time playing by ear. He's amazing, he never learned to read music, he just plays by ear.
play [sth] down vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." informal (minimize significance of)[etw] herunterspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  [etw] beschönigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  [etw] verharmlosen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 In my job interview I played down my previous failures and emphasized my successes.
 Bei meinem Vorstellungsgespräch spielte ich meine vorherigen Versagen herunter und betonte meine Erfolge.
play [sb/sth] off [sb/sth] vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (set against: [sth] else)jemanden gegen jemanden ausspielen Präp + Vt, sepa
 The capricious girl played off one suitor against the other.
play off vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (sport: resolve a tied score)gegeneinander antreten Adv + Vi, sepa
 The two teams will play off for the division title.
play on vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (continue to make music)weiterspielen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
play on [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (exploit)etwas ausnutzen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Many confidence tricksters play on the sympathy of their victims.
play [sth] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (enact)[etw] aufführen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The director made the actors play the scene out again with a slightly different emphasis.
 Der Regisseur ließ die Schauspieler die Szene immer wieder aufführen, jedoch jedes Mal lag die Betonung auf etwas anderem.
play out vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (proceed to the end)ausgehen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  bis zum Ende durchziehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Nobody knows how this little drama will play out.
 Niemand weiß, wie dieses kleine Drama ausgehen wird.
play up vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." UK, informal (child: misbehave)sich aufführen Vr, sepaPartikelverb, reflexiv, trennbar: Reflexive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile voneinander getrennt ("sich umsehen - Ich sehe mich nur um", "sich hinsetzen - Setzen Sie sich bitte hin").
  sich daneben benehmen Adv + Vr
 The children got bored on the long journey and started playing up.
 Die Kinder waren auf der langen Reise gelangweilt und begannen sich aufzuführen.
play up vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." informal (appliance: malfunction)nicht mehr richtig funktionieren VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  kaputtgehen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 The washing machine suddenly started playing up.
 Die Waschmaschine funktionierte auf einmal nicht mehr richtig.
play [sth] up,
play up [sth]
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
US, informal (draw attention to [sth])[etw] betonen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  [etw] hervorheben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 She always used heavy eyeliner to play up her blue eyes.
 Sie verwendete immer viel Eye-Liner, um ihre blauen Augen zu betonen.
play with [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (tamper or fiddle with)an etwas herumfummeln RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  mit etwas spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Beth was playing with one of her earrings nervously.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
byplay,
by-play
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(incidental onstage action)Nebenhandlung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
fair play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sportsmanship, fairness)sich sportlich verhalten Vr + Adv
  Sportlichkeit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Fairness NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The concept of fair play is very important in the Olympics. Technically I win by default, but in the spirit of fair play I'll reschedule the match.
foul play nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (illegal act) (Rechtsw)Verbrechen NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 The senator died in a car crash, but foul play is suspected.
in play adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (ball: not out)im Spielfeld Präp + Nn
 The ball was in play when the winger crossed it for the centre forward to score.
in play adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." figurative (active)in Frage kommen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  am Laufen Präp + Nn
  im Spiel Präp + Nn
 Lowering the interest rate is among ideas that are still in play.
in play advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." (as a joke)als Scherz, als Spaß Konj + Nm
 The comment was made in play and not intended to offend anyone.
it's child's play exprexpression: Prepositional phrase, adverbial phrase, or other phrase or expression--for example, "behind the times," "on your own." (it's extremely easy)kinderleicht AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  das ist ein Kinderspiel RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 It's so easy to do -- it's child's play, really.
play a part v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (act)eine Rolle übernehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  eine Rolle spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I'd like to play a part in the school musical, so I'm going to audition.
play a part in [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (participate)mitwirken Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  zu etwas beitragen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  mithelfen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 This was a real community effort, nearly everyone here played a part in creating the newsletter.
play a part in [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be partly responsible)eine Rolle spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  zum Teil verantwortlich für etwas sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Oliver's tendency to trust people too easily played a part in his downfall.
play a role v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (act a part)eine Rolle spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Several Nixon loyalists played a role in the Watergate scandal.
play [sth] according to the rules v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (respect the regulations: of game, sport)[etw] nach den Spielregeln spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Anglizismus)fair spielen Adj + Vi
 Play the game according to the rules outlined below.
play according to the rules,
play by the rules
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
figurative (behave fairly) (Anglizismus)fair sein Adj + Vi
  (Anglizismus)fair bleiben Adj + Vi
 It's best to play according to the rules if you want to get on at work.
play chicken vtr + n (test courage)Mutprobe NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The teenagers played chicken in their cars, driving directly towards one another.
 Die Teenager veranstalteten mit ihren Autos eine Mutprobe, indem sie direkt aufeinander zufuhren.
play down the importance of [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (minimize significance of)etwas herunterspielen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  als nicht so wichtig erachten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 We are trying to play down the importance of standardized tests in our school.
play dumb v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (feign ignorance)sich dumm stellen, sich doof stellen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  so tun, als ob man von nichts wüsste RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Phil played dumb when his dad asked him if he knew who had broken the window.
play fair viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (games: be sporting) (Anglizismus)fair spielen Adv + Vi
  Sportgeist zeigen Nm + Vt
  sich an die Regeln halten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 It's the referee's job to ensure that both teams play fair.
play fair viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." figurative (behave by the rules)sich an die Regeln halten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  nicht schummeln Adv + Vi
 Hey, play fair! Take that ace out of your sleeve right now!
play favorites (US),
play favourites (UK)
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(show partiality)jemanden bevorzugen Pron + Vt
  seine Lieblinge haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 My boss plays favorites; his buddies get the plum assignments, and the rest of us get the menial work.
play footsie with [sb],
play footsies with [sb]
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
informal (collude with) (übertragen)mit jemandem unter einer Decke stecken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  mit jemandem gemeinsame Sache machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
play games vtr + npl informal, figurative (be inconsistent)Spielchen spielen Npl + Vt
 I wish Derek would stop playing games and make a clear decision about what he intends to do.
play games vtr + npl (do sports, activities)Spiele spielen Npl + Vt
  (Computer)zocken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 The children spent the afternoon playing games.
play havoc with [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (bring chaos to)etwas durcheinander bringen Adv + Vt
 The train strike is playing havoc with my travel plans.
play music v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (make music, play an instrument) (allg)Musik machen Nf + Vt
  ein Instrument spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
play music v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (listen to recorded music)Musik hören Nf + Vi
play-off nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (game or series of games played to break a tie)Endspielserie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Endscheidungsspiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Stichkampf NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The Lakers didn't make it to the play-offs this year.
play on words nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (pun)Wortspiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 It wasn't serious, just a play on words.
play safe,
play it safe
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
informal (avoid taking risks)auf Nummer sicher gehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The gymnast considered attempting the flip, but decided to play it safe and stick with the routine she knew well.
play second fiddle v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (be considered less important)die zweite Geige spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  im Schatten von jemanden stehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 She always played second fiddle to her talented older sister.
play sports vtr + npl (participate in physical games)Sport machen Nm + Vt
play the field v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative, informal (have many relationships)ein Schwerenöter sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  von Bett zu Bett hüpfen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Simon has gained a reputation for playing the field.
play the fool v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (behave in a silly way)herumalbern Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  den Clown spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Bob enjoyed playing the fool in front of his grandchildren.
play the game v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (co-operate, conform)sich an die Spielregeln halten RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  anpassen Vr, sepaPartikelverb, reflexiv, trennbar: Reflexive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Innerhalb des Satzes werden diese Teile voneinander getrennt ("sich umsehen - Ich sehe mich nur um", "sich hinsetzen - Setzen Sie sich bitte hin").
 No wonder he's a success, he really knows how to play the game.
play the hand you are dealt,
play the hand that you are dealt,
play the hand you're dealt
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
figurative (work with what you have)nimm das, was du hast RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
play the part of [sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (act the role of)jemanden spielen Pron + Vt
  eine Rolle von jemandem übernehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Humphrey Bogart and Ingrid Bergman starred in "Casablanca", and Dooley Wilson played the part of Sam.
play truant v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be absent from school without permission)schwänzen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (informell)blau machen Adj + Vt
play with [sth] vi + prep (child: amuse self with)mit etwas spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Lucy was playing with her favourite doll.
play with fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (risk danger)mit dem Feuer spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Computer users are playing with fire if they don't keep their anti-virus software up to date.
play your cards v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal, figurative (behave strategically)alles richtig machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  richtig vorgehen Adj + Vt, sepa
 If he plays his cards right, he could get to go to New York.
play your part v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (participate)mitmachen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  mit anpacken Adv + Vi, sepa
  seinen Teil erfüllen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Each of us needs to play our part to make the world a better place.
play-acting nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (histrionics, affectation)Vortäuschen NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Gehabe NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Getue NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
play-acting nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (pretending, playing roles)Theaterspiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Schauspielerei NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Schauspielkunst NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
playdough,
play-dough
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(children's modelling clay)Knete, Knetmasse NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Playdough is a great art supply for kids--easy to use and it has a nice odor.
playgroup,
play group
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(toddlers' activity session)Krabbelgruppe NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 In the playgroup, the children sang songs all morning. The mother took her child to playgroup every weekday.
plug-and-play adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (computer: works automatically) (Anglizismus, Abk)Plug-and-Play- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
  sofort nutzbar Adv + Adj
role play,
role playing
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(playacting, simulation)Rollenspiel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 “Today we'll be doing a role play exercise,” said the teacher.
 "Heute machen wir ein Rollenspiel", sagte der Lehrer.
when the cat's away,
when the cat's away,
the mice will play,
while the cat's away
exprexpression: Prepositional phrase, adverbial phrase, or other phrase or expression--for example, "behind the times," "on your own."
figurative (enjoy absence of authority figure)Ist die Katze aus dem Haus RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The staff didn't do much work while the boss was away at the conference—when the cat's away ...
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
play [pleı]
  • I s
    • 1. (Glücks-, Wett-, Unterhaltungs)Spiel n (auch SPORT):
      be at play
      a) spielen,
      b) KART am Ausspielen sein,
      c) Schach: am Zuge sein;
      it is your play Sie sind am Spiel;
      in (out of) play SPORT: (noch) im Spiel (im Aus) (Ball);
      lose money at play Geld verwetten

    • 2. Spiel(weise f) n:
      that was pretty play das war gut (gespielt);
      fair1 I 9, foul play
    • 3. Spielerei f, Kurzweil f, auch Liebesspiel(e pl) n:
      a play of words ein Spiel mit Worten;
      a play (up)on words ein Wortspiel;
      in play im Scherz

    • 4. THEAT (Schau)Spiel n, (Theater)Stück n:
      at the play im Theater;
      go to the play ins Theater gehen;
      as good as a play äußerst amüsant oder interessant

    • 5. Spiel n, Vortrag m
    • 6. fig Spiel n des Lichtes auf Wasser etc, spielerische Bewegung, (Muskel etc)Spiel n:
      play of colo(u)rs Farbenspiel

    • 7. Bewegung f, Gang m:
      bring into play
      a) in Gang bringen,
      b) ins Spiel oder zur Anwendung bringen;
      come into play ins Spiel kommen;
      make play
      a) Wirkung haben,
      b) seinen Zweck erfüllen;
      make play with zur Geltung bringen, sich brüsten mit;
      make a play for US sl einem Mädchen den Kopf verdrehen wollen

    • 8. Spielraum m (auch fig); TECH meist Spiel n:
      allow (oder give) full (oder free) play to einer Sache, seiner Fantasie etc freien Lauf lassen

  • II v/i
    • 1.
      a) spielen (auch SPORT, THEAT und fig) (for um Geld etc)
      b) mitspielen (auch fig mitmachen):
      play at

      c) Ball, Karten etc spielen
      d) fig sich nur so nebenbei mit etwas beschäftigen;
      play at business ein bisschen in Geschäften machen;
      play for time

      e) Zeit zu gewinnen suchen
      f) SPORT: auf Zeit spielen;
      play into sb’s hands jemandem in die Hände spielen;
      play (up)on

      g) MUS auf einem Instrument spielen
      h) mit Worten spielen
      i) fig jemandes Schwächen ausnutzen;
      play with spielen mit (a. fig einem Gedanken; a. leichtfertig umgehen mit; a. engS. herumfingern an);
      play safe umg auf Nummer sicher gehen;
      play! Tennis etc: bitte! (= fertig);
      fair1 II 4, false II, fast2 II, gallery 2
    • 2.
      a) KART ausspielen
      b) Schach: am Zug sein, ziehen
    • 3.
      a) umg herumspielen, sich amüsieren
      b) Unsinn treiben
      c) scherzen
    • 4.
      a) sich tummeln
      b) flattern, gaukeln
      c) spielen (Lächeln, Licht etc) (on auf +dat)
      d) schillern (Farbe)
      e) in Tätigkeit sein (Springbrunnen)
    • 5.
      a) schießen
      b) spritzen
      c) strahlen, streichen:
      play on gerichtet sein auf (+akk), bestreichen, bespritzen (Schlauch, Wasserstrahl), anstrahlen, absuchen (Scheinwerfer)

    • 6. TECH
      a) Spiel(raum) haben
      b) sich bewegen (Kolben etc)
    • 7. sich gut etc zum Spielen eignen (Boden etc)
  • III v/t
    • 1. Karten, Tennis etc, auch MUS, THEAT Rolle oder Stück, auch fig spielen:
      play (sth on) the piano (etwas auf dem) Klavier spielen;
      play both ends against the middle fig vorsichtig lavieren;
      play it safe
      a) kein Risiko eingehen,
      b) (Wendung) um (ganz) sicherzugehen;
      play it low down sl ein gemeines Spiel treiben (on mit jemandem);
      play the races bei (Pferde)Rennen wetten;
      deuce 3, fool1 I 2, game1 I 4, havoc, hooky, trick I 2, truant I
    • 2.
      a) Karte ausspielen (auch fig):
      play one’s cards well seine Chancen gut (aus)nutzen

      b) Schachfigur ziehen
    • 3. spielen, Vorstellungen geben in (+dat): play the larger cities
    • 4. Geschütz, Scheinwerfer, Licht-, Wasserstrahl etc richten (on auf +akk):
      play a hose on etwas bespritzen;
      play colo(u)red lights on etwas bunt anstrahlen

    • 5. Fisch auszappeln lassen
'play' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: play with your [friends, children], a [romantic, dramatic, comedy] play, a play [family, house, kitchen, shop, fight], Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "play" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'play'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.