mind

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈmaɪnd/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/maɪnd/ ,USA pronunciation: respelling(mīnd)


WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (brain) (übertragen: Intelligenz)Geist NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Kopf NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The mind can perceive what the eyes cannot see.
 Der Geist kann wahrnehmen was die Augen nicht sehen können.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (memory)Gedächtnis NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Erinnerungsvermögen NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 It slipped my mind.
 Es ist meinem Gedächtnis entfallen.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sanity)Verstand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 He must have lost his mind!
 Er muss seinen Verstand verloren haben.
mind viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (care, object)[etw] dagegen haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  [etw] einzuwenden haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 I'd like to sit here. Do you mind?
 Ich möchte gerne hier sitzen. Hast du etwas dagegen?
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (attend to)sich um etwas kümmern Präp + Vr
 Mind your own business and don't tell others what to do.
 Kümmere dich um dein eigenes Zeug und sage anderen nicht, was sie zu haben haben.
mind [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (child, pet: care, supervise)auf [jmd] aufpassen Präp + Vi, sepa
 My sister minds the kids for me while I'm working.
 Meine Schwester passt auf meine Kinder auf, während ich auf der Arbeit bin.
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (pay attention)auf [etw] achten Präp + Vi
 Mind your manners when you go to the dinner party.
 Achte auf deine Manieren bei der Abendparty.
mind doing [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (object to)stören etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (ugs: betont)nerven etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Do you mind having to babysit for your brothers so often?
 Stört es dich, dass du so oft auf deine Brüder aufpassen musst?
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (spirit)Geist NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 In old age, the mind is often willing when the body isn't.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (intellect)Verstand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Intellekt NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 He has a quick mind.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (person: intelligent) (übertragen: Person)Kopf NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 She is one of the best minds in the business.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (opinion)Meinung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Don't change your mind about this issue, please.
mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (attention)einen Kopf für [etw] haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Gedanken Npl
 His mind was not on the lost keys and he forgot all about them.
mind viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (obey)egal sein Adj + Vi
  kümmern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He's always in trouble and doesn't mind.
mind viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (be careful)vorsichtig sein Adj + Vi
 Please mind when you are crossing the road.
mind [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (heed, obey)auf jemanden hören Präp + Vi
  (gehoben)jemandem gehorchen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Mind your mother and clean your room.
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (watch out)auf etwas aufpassen Präp + Vi, sepa
 Mind the slippery steps.
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (watch)auf etwas aufpassen Präp + Vi, sepa
  (ugs)ein Auge auf etwas haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Would you mind the shop for me?
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (care about)egal sein Adj + Vi
  kümmern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I don't mind the other commuters' rudeness.
mind [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (be disturbed by)stören Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 I very much mind the intrusions of government.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
bear in mind that,
bear [sth] in mind
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(consider, take into account)daran denken dass RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  berücksichtigen dass Vt + Konj
  nicht vergessen dass RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Bear in mind that we already have an enormous sum invested in the project.
 Denk daran, dass wir schon eine enorme Summe in das Projekt investiert haben.
bearing in mind,
bearing in mind that
conjconjunction: Connects words, clauses, and sentences--for example, "and," "but," "because," "in order that."
(considering that)wenn man bedenkt RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  bedenkt man V Prät + Pron
 That is a great score, bearing in mind that you just started studying yesterday.
bring [sb/sth] to mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (recall)etwas/jemanden in Erinnerung rufen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas/jemanden ins Gedächtnis zurückrufen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  die Erinnerung an etwas/jemanden hinaufbeschwören VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 The smell of bread baking brings to mind the years I spent in boarding school.
change your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (reverse your decision) (umgangssprachlich)es sich anders überlegen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  seine Meinung ändern RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I changed my mind and decided to go to the party after all.
come to mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be recalled)in den Sinn kommen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 He tried to solve the problem by brainstorming, jotting down the first thing that came to mind.
cross your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (occur to you, enter your thoughts)in den Sinn kommen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  durch den Kopf gehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Don't tell me a wicked thought has never crossed your mind.
frame of mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (mental state) (allg)Stimmung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  (formell)Gemütszustand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 When he's in a good frame of mind he's very polite.
get [sth/sb] out of your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (stop thinking about [sth])nicht mehr an [etw]/jmdn denken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (übertragen)aus dem Kopf kriegen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  aufhören an etwas zu denken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 I know it was a tough breakup, but you need to get it out of your mind.
 Ich weiß, die Trennung hat dich schwer getroffen. Du solltest aber nicht mehr daran denken.
go out of your mind with [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative, informal (become extremely anxious, worried)krank vor Sorge sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 When Becky didn't come home that night, her mother went out of her mind with worry.
have a mind to do [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (think about doing)darüber nachdenken etwas zu tun RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  in Erwägung ziehen etwas zu tun RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I have a mind to tell your parents about what you've been doing.
I don't mind interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" informal (I have no preference)Mir egal IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Mir gleich IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Was dir lieber ist IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 "We can go to the cinema or ten-pin bowling. What do you want to do?" "I don't mind."
I don't mind interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" informal (I am not upset)Es macht mir nichts aus IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  Es stört mich nicht IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 I don't mind if you sit beside me.
in mind advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." (under consideration)berücksichtigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  unter Beachtung von RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  in Anbetracht Präp + Nf
 Keep in mind that the biology exam's tomorrow and you've yet to study for it.
keep [sth] in mind,
bear [sth] in mind,
keep in mind that,
bear in mind that
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(remember [sth])an [etw] denken Präp + Vi
  [etw] nicht vergessen Präp + Vt
  [etw] gedenken Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Now, keep in mind that in May of 1929 the stock market hadn't crashed yet.
 Denke daran, dass die Börse im Mai 1929 noch nicht zusammengebrochen war.
keep [sb] in mind,
bear [sb] in mind
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(consider [sb] for [sth](übertragen, informell, bes. Sport)jdn auf dem Zettel haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (übertragen, informell)jdn im Hinterkopf haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
keeping in mind conjconjunction: Connects words, clauses, and sentences--for example, "and," "but," "because," "in order that." (considering, remembering)wenn man bedenkt RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  in Anbetracht RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  angesichts PräpPräposition: Verhältniswort, welches einem Substantiv oder Pronomen vorangeht und dessen Verhältnis zum Rest des Satzes zum Ausdruck bringt. Zu unterscheiden sind Angaben der Zeit, des Ortes, der Art und Weise und der Begründung. ("Der Aufsatz muss noch vor morgen fertig werden", "Der LKW hielt vor dem Supermarkt", "Der Rock ist aus Satin", "Vor lauter Eile ist mir der Kochtopf auf den Boden gefallen").
 Keeping in mind the limited time we've had, I think we've done quite well.
make up your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (decide)sich entscheiden Vr
  eine Entscheidung treffen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Are you coming with me or not? Make up your mind!
 Kommst du nun mit mir mit? Entscheide dich!
mind the gap interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" (London underground safety announcement) (höflich)Achten Sie auf den Spalt! RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
mind you interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" informal (although, having said that)aber IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  allerdings IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 The meal was fantastic -- expensive, mind you! He can be very disorganized. Mind you, I'm no better.
 Das Mahl war ausgezeichnet -- aber teuer!
 Er kann sehr unorganisiert sein, allerdings bin ich nicht besser.
mind your own business,
also US: mind your business
interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!"
informal (the matter doesn't concern you)sich um seine eigenen Sachen kümmern RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  die Nase nicht in anderer Leute Angelegenheiten stecken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Slang)sich um seinen eigenen Dreck kümmern RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 It's nothing to do with you; mind your own business!
mind your own business,
also US: mind your business
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
informal (look after what does concern you)sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (informell, übertragen)die Nase nicht in anderer Leute Angelegenheiten stecken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (übertragen, Slang)sich um seinen eigenen Dreck kümmern RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 If you mind your own business, you won't get in as much trouble.
mind-bending adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (difficult to understand)schwer AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  schwierig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  kompliziert AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mind-bending adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (consciousness altering)bewusstseinsverändernd V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
mind-bending adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (almost unbelievable) (ugs)irre AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  unglaublich AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mind-blowing adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." slang (astounding) (übertragen)umwerfend V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
  überraschend V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
  erstaunlich AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mind-blowing adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." slang (drug: hallucinogenic)berauschend V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
  halluzinierend V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
mind-boggling adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." informal (complicated)schwer AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  schwierig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  verzwickt, knifflig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mind-boggling adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." informal (overwhelming)überwältigend V Part PräsVerb, Partizip Präsens: Abgeleitete Verbform zur Bildung von Adjektiven ("gehend", "wartend").
  (Slang)krass AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mind-numbing adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (very boring)sterbenslangweilig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  totlangweilig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mindbending,
mind-bending
adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house."
figurative (very puzzling, hard to understand) (ugs)irre AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  unfassbar AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
mindset,
mind-set
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(attitude, mentality)Einstellung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Denkweise NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 You need a positive mindset to overcome these obstacles.
 Du brauchst eine positive Einstellung, um diese Situation zu überwinden.
Never mind. interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" informal (It doesn't matter)egal IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  vergiss es IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
  nicht so wild IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 "Dinner is ruined!" "Never mind. We'll get takeaway." "Do you still need a ride?" "No, never mind. I'll take the bus."
 "Das Abendessen ist total verbrannt!" "Egal, wir holen uns etwas."
never mind [sth/sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (pay no attention to)keine Beachtung schenken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  sich nichts aus etwas machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Never mind the spilled tea; I'll just wipe it up and pour you another cup.
 Schenke dem verschütteten Tee keine Beachtung; ich werde ihn einfach aufwischen und dir einen neuen einschütten.
not mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (not upset)nichts ausmachen Pron + Vi, sepa
  nichts dagegen haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I thought Dave might be upset that we didn't invite him, but he didn't mind.
not mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (no preference)egal sein Adj + Vi
  jemandem gleich sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I don't mind which day we go to the cinema as I'm free all week.
of a mind to do [sth] adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (disposed to do [sth])Lust haben, [etw] zu tun RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Slang)Bock haben, [etw] zu tun RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 I'm of a mind to give you a spanking!
of like mind adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (having similar opinions)ähnlicher Meinung Adj + Nf
  gleicher Meinung Adj + Nf
  sich einig Pron + Adj
 I'm glad to know that we are of like mind on this topic.
of sound mind adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (sane)bei vollem Verstand RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (formell)zurechnungsfähig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
 Being of sound mind, I hereby bequeath all my possessions to my husband and daughter.
of the same mind adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (having a similar opinion)einig PronPronomen: Ersatz für ein Nomen ("er", "sie", "es").
  derselben Ansicht Pron + Nf
  derselben Meinung Pron + Nf
 We've reached a consensus. The whole committee is of the same mind on this issue.
open mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (receptive attitude)ohne Vorurteile Präp + Npl
  keine Vorurteile Pron + Npl
  unvoreingenommene Haltung Adj + Nf
 I'm trying to keep an open mind about the issue.
 Ich versuche ohne Vorurteile an die Sache heranzugehen.
open your mind to [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (accept possibility)offen für etwas sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  unvoreingenommen gegenüber etwas sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Immersing yourself in a different culture can open your mind to new ways of thinking.
pay no mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (ignore or disregard [sb])sich nicht für etwas interessieren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  keine Beachtung schenken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  ignorieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The deer was a good distance away and paid us no mind.
peace of mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (reassurance)innere Ruhe Adj + Nf
  Seelenfrieden NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Having their house insured gave them security and peace of mind.
put [sb]'s mind at rest v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (reassure [sb])beruhigen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Let me just put your mind at rest: your condition is completely treatable.
quickness of mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (cleverness, quick thinking)Intelligenz NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  schnelle Auffassungsgabe Adj + Nf
slip your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be forgotten)total vergessen Adj + Vt
 I missed the meeting; it slipped my mind.
sound mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sanity)gesunder Verstand Adj + Nm
 All we can hope for as we grow older is a sound mind in a healthy body.
speak your mind v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (give one's frank opinion)seine Meinung sagen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sehr direkt sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  (gehoben)seine Meinung kundtun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
state of mind nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (mental condition, mood)Stimmung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Laune NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Gemütszustand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 His current state of mind seems confused.
 Seine derzeitige Stimmung scheint verwirrt.
with this in mind advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." (taking this into consideration)in diesem Sinne RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  wenn man dies bedenkt VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  zu diesem Zweck RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
mind [maınd]
  • I s
    • 1. Sinn m, Gemüt n, Herz n:
      have sth on one’s mind etwas auf dem Herzen haben

    • 2. Seele f, Verstand m, Geist m:
      presence of mind Geistesgegenwart f;
      (the triumph of) mind over matter oft iron der Sieg des Geistes über die Materie;
      before one’s mind ’s eye vor seinem geistigen Auge;
      be of sound mind, be in one’s right mind bei (vollem) Verstand sein;
      of sound mind and memory JUR im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte;
      be out of one’s mind nicht (recht) bei Sinnen sein, verrückt sein;
      lose one’s mind den Verstand verlieren;
      close one’s mind to sth sich gegen etwas verschließen;
      have an open mind unvoreingenommen sein;
      cast back one’s mind sich zurückversetzen (to nach, in +akk);
      enter sb’s mind jemandem in den Sinn kommen;
      put (oder give) one’s mind to sth sich mit einer Sache befassen;
      put sth out of one’s mind sich etwas aus dem Kopf schlagen;
      read sb’s mind jemandes Gedanken lesen;
      that blows your mind! umg da ist man (einfach) fertig!

    • 3. Geist m (auch PHIL): the human mind;
      things of the mind geistige Dinge;
      history of the mind Geistesgeschichte f;
      his is a fine mind er hat einen feinen Verstand, er ist ein kluger Kopf;
      one of the greatest minds of his time fig einer der größten Geister oder Köpfe seiner Zeit

    • 4. Meinung f, Ansicht f:
      in (oder to) my mind meiner Ansicht nach, meines Erachtens;
      be of sb’s mind jemandes Meinung sein;
      change one’s mind sich anders besinnen;
      speak one’s mind (freely) seine Meinung frei äußern;
      give sb a piece of one’s mind jemandem gründlich die Meinung sagen;
      know one’s own mind wissen, was man will;
      be in two minds about sth mit sich selbst über etwas nicht einig sein;
      there can be no two minds about it darüber kann es keine geteilte Meinung geben

    • 5. Neigung f, Lust f; Absicht f:
      have (half) a mind to do sth (beinahe) Lust haben, etwas zu tun;
      have sth in mind etwas im Sinne haben;
      I have you in mind ich denke (dabei) an dich;
      have it in mind to do sth beabsichtigen, etwas zu tun;
      make up one’s mind
      a) sich entschließen, einen Entschluss fassen,
      b) zur Überzeugung kommen (that dass), sich klar werden (about über +akk);
      I can’t make up your mind iron ich kann mir nicht deinen Kopf zerbrechen

    • 6. Erinnerung f, Gedächtnis n:
      bear (oder keep) in mind (immer) an etwas denken, etwas nicht vergessen, bedenken;
      call to mind sich etwas ins Gedächtnis zurückrufen, sich an etwas erinnern;
      put sb in mind of sth jemanden an etwas erinnern;
      nothing comes to mind nichts fällt einem dabei ein;
      time out of mind seit (oder vor) undenklichen Zeiten

  • II v/t
    • 1. merken, (be)achten, achtgeben, hören auf (+akk):
      mind one’s P’s and Q’s umg sich ganz gehörig in Acht nehmen;
      mind you write umg denk daran (oder vergiss nicht) zu schreiben

    • 2. sich in Acht nehmen, sich hüten vor (+dat):
      mind the step! Achtung, Stufe!

    • 3. sorgen für, sehen nach:
      mind the children sich um die Kinder kümmern, die Kinder hüten;
      mind your own business! kümmere dich um deine eigenen Dinge!;
      don’t mind me! lass dich durch mich nicht stören!;
      never mind him! kümmere dich nicht um ihm!

    • 4. etwas haben gegen, es nicht gern sehen oder mögen, sich stoßen an (+dat):
      do you mind my smoking? haben Sie etwas dagegen, wenn ich rauche?;
      would you mind coming? würden Sie so freundlich sein zu kommen?;
      I don’t mind (it) ich habe nichts dagegen, meinetwegen;
      I wouldn’t mind a drink ich hätte nichts gegen einen Drink

  • III v/i
    • 1. achthaben, aufpassen, bedenken:
      mind (you)! wohlgemerkt;
      never mind! lass es gut sein!, es hat nichts zu sagen!, es macht nichts! ( auch 12)

    • 2. etwas dagegen haben:
      I don’t mind ich habe nichts dagegen, meinetwegen;
      I don’t mind if I do umg ja, ganz gern oder ich möchte schon;
      he minds a great deal er ist allerdings dagegen, es macht ihm sehr viel aus;
      never mind! mach dir nichts draus!
'mind' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: mind your own [business, affairs], a [sound, healthy, sane, right, sharp, brilliant, distracted, slow, troubled] mind, a mind [reader, map], Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "mind" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'mind'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.