fire

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈfaɪər/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/faɪr/ ,USA pronunciation: respelling(fīər)


Inflections of 'fire' (v): (⇒ conjugate)
fires
v 3rd person singular
firing
v pres pverb, present participle: -ing verb used descriptively or to form progressive verb--for example, "a singing bird," "It is singing."
fired
v pastverb, past simple: Past tense--for example, "He saw the man." "She laughed."
fired
v past pverb, past participle: Verb form used descriptively or to form verbs--for example, "the locked door," "The door has been locked."
Auf dieser Seite: fire, shoot
'fire' ist ein alternativer Begriff für 'shoot'. Sie finden es in einer oder mehreren der folgenden Zeilen.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (combustion) (Verbrennung)Feuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 Fire produces heat and light.
 Feuer erzeugt Wärme und Licht.
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (in a building) (Gebäude)Feuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 There was a fire in an old warehouse nearby.
 In einem der nahestehenden alten Lagerhallen brannte ein Feuer.
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (for cooking, camping) (Camping)Lagerfeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 They hung a kettle over the fire.
 Sie hingen einen Kessel über das Lagerfeuer.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (gun: shoot) (Waffe)etwas abfeuern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 They fired their guns.
 Sie feuerten ihre Waffen ab.
fire [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (dismiss [sb] from a job)jemanden feuern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (informell)jemanden rausschmeißen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 They fired him for being late each morning.
 Sie feuerten ihn, weil er jeden Morgen zu spät kam.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (shoot a weapon) (Waffe)schießen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (altmodisch)feuern Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Aim your weapon, then fire.
 Ziele und schieße dann.
fire at [sth/sb] vi + prep (shoot a weapon at)auf etwas/jemanden schießen Präp + Vi
  auf etwas/jemanden feuern Präp + Vi
 The soldiers were firing at the enemy.
 Die Soldaten schossen auf den Gegner.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (gem brilliance) (Edelstein)Brillianz NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Diamonds must be cut to show their fire.
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (ardour) (übertragen)Feuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Energie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 She was full of fire and energy.
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (arduous trial) (übertragen)Feuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 He went through fire to try to find her again.
fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (guns, firearms: shooting)Schuss NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 He could hear the fire of guns nearby.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (burn)brennen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 The kindling began to fire.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." very dated, poetic, figurative (glow)glühen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Dawn fired in the east.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." figurative (become passionate) (Hasstirade)aufbrausend werden Adj + Vi
 He fired and fumed at the news.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (have ignition in a cylinder)anspringen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Eventually, the engine fired and they drove home.
fire viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (neuron activity)feuern Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  ein Signal senden VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 The neurologist ordered several tests to determine whether the patient's neurons were firing properly.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (set [sth] alight)anzünden Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 They fired the big pile of rubbish they had collected.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (supply fuel) (Ofen)befeuern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 You should fire the boiler with anthracite coal.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (ignite) (Zündung)anmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Go ahead and fire the engine.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (kiln) (Töpferei)brennen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The potter fires her stoneware in a kiln.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (emotions: inflame) (übertragen, Emotion)entflammen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Her kiss fired his passion even more.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (inspire)anregen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The sight fired her imagination.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (throw) (übertragen)feuern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 He fired a ball through the open window.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (fire a gun)schießen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  abfeuern Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Robert's father taught him to shoot when he was a little boy.
 Roberts Vater brachte ihm als kleiner Jung bei wie man schießt.
shoot at [sth/sb] vi + prep (fire a gun at)auf jemanden schießen Präp + Vi
 The soldiers shot at the enemy.
 Die Soldaten schossen auf den Feind.
shoot [sb/sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (kill with gun, etc.) (Tier)etwas erlegen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden erschießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Where did you shoot that deer?
 Wo hast du das Reh erlegt?
shoot [sb/sth] in [sth] vtr + prep (wound by firing gun, etc.)jemanden in etwas schießen Präp + Vt
  jemanden an etwas treffen Präp + Vt
 The soldier was shot in the leg.
 Dem Soldaten wurde ins Bein geschossen.
shoot [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (execute by gunfire)jemanden erschießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The prisoner was shot by the firing squad.
 Der Gefangene wurde vom Erschießungskommando erschossen.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (film) (umgangssprachlich: Film)etwas drehen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 They are shooting the movie in Canada.
 Sie drehen den Film in Kanada.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (photo: take) (Foto)etwas schießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas machen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The photographer shot 50 photos.
 Der Fotograf schoss 50 Bilder.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
shoot! interjinterjection: Exclamation--for example, "Oh no!" "Wow!" US, slang, euphemism (annoyance) (Slang)Verdammt! IntInterjektion: Verbaler Ausdruck ("Hau ab!", "Wie Bitte?").
 Shoot! I forgot his birthday!
shoot nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (botany: sprout) (Biologie: Botanik)Sprößling NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 From the eight seeds we got five shoots growing.
shoot nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (hunt)Jagd NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 They went on a turkey shoot.
shoot nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. informal (filming session)Filmdreh NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The shoot will be on location in Iceland.
shoot nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. informal (photo shoot: photography session) (Anglizismus)Fotoshooting NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 Zelda is at the shoot working as a camera assistant.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (sport: aim at goal) (Basketball)werfen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 The basketball player decided to pass instead of shoot.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (pool, billiards: play, hit) (Billard)spielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 It's your turn to shoot. Try to knock the 7-ball in.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (play marbles) (Murmeln)spielen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The experienced marble player was able to shoot very well.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." informal (move quickly)rasen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 The kid shot across the field to get the ball.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (photograph)ein Foto machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You better shoot before it gets too dark!
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (film) (Film)drehen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 They shot all day long, but got the scenes that they wanted.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (ball: aim at target) (Sport: auf Ziel abfeuern)schießen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 He shot just as time ran out in the game.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (pain: pass through body)durch [etw] schießen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The pain shot up his arm after he hit his elbow.
shoot viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." slang (speak) (ugs)loslegen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I want to hear your opinion. When you're ready, shoot.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (take seismic reading)eine seismische Messung vornehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The geologists will shoot and interpret the seismic data for you.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (star, planet: site)Standort feststellen von RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The captain used a sextant to shoot the sun.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (dice: throw)würfeln Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 It's your turn. Shoot the dice!
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (golf: play, hit) (Golf, Schlag)machen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  erreichen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I shot a 69 yesterday!
shoot [sth/sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (take a photo of) (Foto)machen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  schießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The fashion model allows only a few photographers to shoot pictures of her.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (ball: aim at goal)etwas schießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (übertragen, Slang)etwas abziehen Part Vt, sepa
 The footballer shot the ball between the posts.
shoot [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (drug: inject)spritzen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The addict had been shooting heroin for years.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Partikelverben
fire | shoot
EnglischDeutsch
fire away vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." slang, figurative (begin asking questions) (ugs, übertragen)losschießen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Professor, could we ask you a few questions? "Sure! Fire away."
fire away vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." informal (begin shooting)schießen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  (Krieg)das Feuer eröffnen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 When you have a clear shot at the deer, fire away.
fire back vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." figurative (retort quickly, angrily) (übertragen)zurückpfeffern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (übertragen)zurückschießen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
fire [sth] off vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (shot)abfeuern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  einen Schuss abgeben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The gunman fired off three shots before the police captured him.
fire [sth] off vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." figurative, informal (letter, e-mail: write and send quickly)schicken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  senden Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  abschicken, absenden Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Tom fired off an e-mail to the sales manager.
fire [sth] off vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." figurative, informal (rapid questions) (informell)runterrasseln Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (Slang)loslassen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  vom Stapel lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You fired off ten questions but didn't listen to the answers.
fire up [sth],
fire [sth] up
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
(start ignition of) (ugs)etwas anschmeißen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (ugs)etwas anwerfen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas zum Laufen bringen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 I pressed the starter button, fired up the engine, and took off into a cloudless blue sky.
 Ich drückte auf den Anlasser, schmiss den Motor an und startete durch in den blauen Himmel.
fire up [sb],
fire [sb] up
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
figurative (excite, enthuse) (übertragen)jmdn zum Kochen bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (übertragen)jmdn anfeuern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jmdn antreiben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The inspirational speech fired up the audience.
 Die inspirierende Rede feuerte das Publikum an.
fire up [sth],
fire [sth] up
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
figurative (excite, enthuse)etwas begeistern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas beeindrucken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas entzücken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
fire up [sth],
fire [sth] up
vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game."
figurative (computer system, etc.: start it)etwas ankurbeln Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas zum Laufen bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas zum Erfolg führen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
set fire to [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (set alight)etwas anzünden Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas in Brand stecken VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas in Flammen aufgehen lassen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 He set fire to his own house to collect the insurance money.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
fire | shoot
EnglischDeutsch
add fuel to the fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (exacerbate the issue) (übertragen)Öl ins Feuer gießen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  alles nur noch schlimmer machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Shouting at angry pupils is only likely to add fuel to the fire.
camp fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (fire made of twigs)Lagerfeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 That evening we all sat around a camp fire drinking beer and telling ghost stories.
catch fire,
catch on fire,
also UK: catch light,
catch alight,
also US: take fire
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(ignite)Feuer fangen Nn + Vt
  anfangen zu brennen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  in Flammen aufgehen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Gasoline can catch fire very easily. If you knock that candle onto the rug, it will catch on fire.
catch fire,
catch on fire
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
figurative (create enthusiasm) (übertragen)Feuer fangen Nn + Vt
catch on fire,
catch light,
catch alight
v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end."
(ignite)Feuer fangen Nn + Vt
  anfangen zu brennen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 If you knock that candle onto the rug, it will catch on fire.
cease fire vtr + n (war: stop fighting)Feuer einstellen Nn + Vt, sepa
  nicht weiter kämpfen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  mit dem Kämpfen aufhören RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The two sides agreed to cease fire.
ceasefire,
cease-fire
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(truce, end to hostilities)Waffenruhe NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Waffenstillstand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  (vage)Frieden NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The armies decided to have a ceasefire at Christmas.
crossfire,
cross-fire,
cross fire
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(point where gunshots cross)Kreuzfeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 One soldier was injured in the crossfire.
crossfire,
cross-fire,
cross fire
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
figurative (heated exchange of opinions) (übertragen)Schlagabtausch NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Auseinandersetzung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  (gehoben)Diskussion NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Don't get caught in the crossfire between my aunt and uncle; their arguments are vicious.
fire alarm nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (siren or bell warning of fire)Feueralarm NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Someone set off the fire alarm at 3 am and the entire hotel had to be evacuated. You often have to smash a glass panel to activate a fire alarm.
fire and brimstone,
brimstone and fire
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
figurative (Christianity: hell's torments)Fegefeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
fire back vi + adv (shoot back with a weapon)zurückschießen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
fire department (US),
fire brigade (UK)
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(fire-fighting unit)Feuerwehr NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Someone called the fire department after we lit our bonfire. The fire brigade took five hours to put out the house fire.
 Jemand hat die Feuerwehr gerufen, nachdem wir unser Lagerfeuer gezündet hatten.
fire drill nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (evacuation procedure)Brandschutzübung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 We had a fire drill at the office today.
fire escape nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (emergency stairway)Feuerleiter NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  (allg)Notausgang NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 In the event of fire, please use the fire escape to descend to the ground floor.
fire exit nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (emergency way out)Notausgang NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Notausstieg NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The fire exit must be unlocked and kept clear.
fire extinguisher nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (appliance for putting out fires)Feuerlöscher NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Some fire extinguishers contain water and others foam.
fire hydrant nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (water pump)Hydrant NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
fire insurance nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (insurance against loss due to fire)Feuerversicherung, Brandversicherung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Brandschutzversicherung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The bank requires borrowers to carry fire insurance for the house.
fire screen,
fireguard
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(protective screen for a fireplace)Kamingitter NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Ofenschirm NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Feuerschirm NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
fire station nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (place where fire engines are kept)Feuerwache, Feuerwehrwache NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Feuerwehrhaus NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Feuerwehrzentrale NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The girl scouts visited the fire station to learn about fire safety.
 Die Pfadfinderinnen besuchten das Feuerwehrhaus, um über Brandschutz zu lernen.
fire truck (US),
fire engine (UK)
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(fire fighting vehicle)Löschfahrzeug NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  (Kinderspr)Feuerwehrauto NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 Most fire trucks are painted red.
fire upon [sth] vi + prep (with weapon: shoot)auf etwas schießen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Schüsse auf etwas abgeben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 As soon as I give the order, fire upon the battleship.
fire upon [sb] vi + prep (with weapon: shoot)auf jemanden schießen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Schüsse auf jemanden abgeben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The soldiers in the tower fired upon the defenceless people below.
fire warden nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (officer responsible for fire safety)Brandschutzwart NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Brandschutzwartin NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
firebreak,
fire line
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
US (ground cleared to prevent spread of fire)Brandschneise, Brandschutzschneise NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Feuerschneise, Feuerschutzschneise NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
firefighting,
fire fighting
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(fighting fires)Brandbekämpfung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Feuerbekämpfung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Firefighting is a very dangerous occupation.
firefighting,
fire fighting,
also UK: fire-fighting
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
figurative (efforts to fix tackle problem)Problemlösung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Problembekämpfung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  (übertragen)Kampf gegen Windmühlen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The computer system's so messed up that we spend most of our time on firefighting.
firepower,
fire power,
fire-power
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(weapons capability)Feuerkraft NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
firestorm,
fire storm,
fire-storm
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(fire fuelled by strong wind)Feuersturm NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
firestorm,
fire storm,
fire-storm
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
figurative (intense response, public uproar) (Anglizismus, Slang)Shitstorm NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Sturm der Entrüstung RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Sturm des Protests RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
firetruck,
fire truck (US),
fire engine (UK)
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(firefighters' vehicle)Feuerwehrauto NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Feuerwehrfahrzeug NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 A red firetruck went speeding down the street with the siren on.
forest fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (uncontrolled fire in a woodland area)Waldbrand NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 There's a high risk of forest fires in that area due to lack of rain.
hydrant nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (water pump)Hydrant NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Überflurhydrant NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Unterflurhydrant NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 It's illegal to park in front of a hydrant.
lay a fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (prepare a fire) (Lagerfeuer)ein Feuer machen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 He laid a fire for the group.
line of fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (path of a bullet)Schussbahn, Schusslinie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 They are sending that soldier forward in the battle, where he will be in the direct line of fire.
line of fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. figurative (vulnerable position) (übertragen)Schusslinie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The president of the company is in the line of fire of shareholders' crticisms.
on fire adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (burning)brennen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  in Flammen stehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The car was on fire for about two hours.
 Das Auto brannte für zirka zwei Stunden.
on fire adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." figurative, slang (performing well)sich gut machen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  gut drauf sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  einen guten Tag haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Sharon has answered every question correctly so far; she's on fire today!
 Sharon hat soweit jede Frage richtig beantwortet; sie macht sich heute echt gut!
open fire vtr + n (start shooting)Feuer eröffnen Nn + Vt
  zu schießen anfangen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 They opened fire as soon as they saw his gun. If you see a wolf, go ahead and open fire.
open fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (fire in unenclosed fireplace)Feuer im Ofen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Feuer im Kamin RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Kaminfeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 There's an open fire in the living room.
play with fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (risk danger)mit dem Feuer spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Computer users are playing with fire if they don't keep their anti-virus software up to date.
playing with fire adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." figurative (risking danger)mit dem Feuer spielen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  sich zu weit aus dem Fenster lehnen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 By driving so fast you're playing with fire.
quick-fire,
quick fire,
quickfire
adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house."
figurative, informal, chiefly UK (rapid) (ugs, übertragen)zackig AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  schnell AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  rasch AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
quick-fire,
quick fire,
quickfire
adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house."
(gun: equipped to fire rapidly)schnell feuernd Adj + V Part Präs
  schnell abfeuernd Adj + V Part Präs
rapid-fire,
rapid fire
adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house."
literal (gun, tool)Schnell- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
rapid-fire,
rapid fire
adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house."
figurative (questions)-hagel SuffixSuffix: Wort oder Wortteil, der einem Wortstamm folgt ("Gesund-heit", "Bind-ung").
roaring fire nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. figurative (coal or wood fire)Lagerfeuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Feuer NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 The Boy Scouts sat round the roaring fire telling ghost stories.
set [sth] on fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (set light to)anzünden Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  in Brand stecken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 To cover up the murder, the killer set his victim's house on fire.
set [sth] on fire v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative, slang (excite) (übertragen, Slang)einheizen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  begeistern Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  mitreißen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 That catchy new song has set the whole country on fire.
fire [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (gun: fire)etwas abfeuern Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  schießen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 He shot the gun.
 Er feuerte die Waffe ab.
sure-fire adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (certain, reliable)bombenfest AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  todsicher AdjAdjektiv: Wörter, die ein Substantiv näher umschreiben ("großer See", "schöner Film").
  ganz sicher Adj + Adj
be under fire advadverb: Describes a verb, adjective, adverb, or clause--for example, "come quickly," "very rare," "happening now," "fall down." figurative (be criticized harshly)unter Beschuss stehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
fire [ˈfaıə]
  • I s
    • 1. Feuer n (auch Edelstein):
      fire and brimstone
      a) BIBEL Feuer und Schwefel m,
      b) KIRCHE Hölle f und Verdammnis f;
      be on fire brennen, in Flammen stehen, fig Feuer und Flamme sein;
      catch fire Feuer fangen, in Brand geraten, fig in Hitze geraten;
      go through fire and water for sb fig für jemanden durchs Feuer gehen;
      play with fire fig mit dem Feuer spielen;
      pull sth out of the fire fig etwas aus dem Feuer reißen;
      set on fire, set fire to anzünden, in Brand stecken

    • 2. Feuer n (im Ofen etc):
      on a slow fire bei schwachem Feuer (kochen)

    • 3. Brand m, Feuer(sbrunst f) n:
      where’s the fire? umg wo brennts?

    • 4. Br Heizgerät n
    • 5. fig Feuer n, Glut f, Leidenschaft f, Begeisterung f
    • 6. MIL Feuer n, Beschuss m:
      blank fire blindes Schießen;
      come under fire unter Beschuss geraten (a. fig);
      come under fire from sb fig in jemandes Schusslinie geraten;
      hang fire schwer losgehen (Schusswaffe), fig auf sich warten lassen (Sache);
      hold one’s fire fig sich zurückhalten;
      miss fire versagen (Schusswaffe), fig fehlschlagen
      friendly
  • II v/t
    • 1. anzünden, in Brand stecken
    • 2. Kessel heizen, Ofen (be)feuern, beheizen:
      fire up inflation fig die Inflation anheizen

    • 3. Ziegel brennen
    • 4. Tee feuern
    • 5. fig jemanden, jemandes Gefühle entflammen, jemanden in Begeisterung versetzen, jemandes Fantasie beflügeln
    • 6.
      auch fire off
      a) Schusswaffe abfeuern,
      b) Schuss abfeuern, -geben,
      c) Sprengladung, Rakete zünden

    • 7.
      auch fire off fig
      a) Fragen etc abschießen,
      b) jemanden mit Fragen bombardieren

    • 8. Motor anlassen
    • 9. umg jemanden feuern, rausschmeißen
  • III v/i
    • 1. Feuer fangen, (an)brennen
    • 2. MIL feuern, schießen (at, on auf +akk):
      fire away! umg schieß los!

    • 3. zünden (Motor)
    • 4.
      auch fire up hochgehen, wütend werden
'fire' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: fire a [gun, bow, weapon], [a house, a forest, an electrical] fire, fire and rescue crew, Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "fire" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'fire'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.