drive

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈdraɪv/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/draɪv/ ,USA pronunciation: respelling(drīv)


Inflections of 'drive' (v): (⇒ conjugate)
drives
v 3rd person singular
driving
v pres pverb, present participle: -ing verb used descriptively or to form progressive verb--for example, "a singing bird," "It is singing."
drove
v pastverb, past simple: Past tense--for example, "He saw the man." "She laughed."
driven
v past pverb, past participle: Verb form used descriptively or to form verbs--for example, "the locked door," "The door has been locked."

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
drive viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (operate a vehicle)Auto fahren Nn + Vt
 I can't drive yet. I'm only 15.
 Ich darf noch nicht Auto fahren, ich bin erst 15.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (operate: a vehicle)mit etwas fahren Präp + Vi
 Would you like to drive my new car?
 Möchtest du mit meinem neuen Auto fahren?
drive [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (passenger: transport)jemanden fahren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden mitnehmen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (formell)jemanden transportieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 I'll be late to the show unless you can drive me.
 Ich komme zu spät, außer du fährst mich.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (cause movement)etwas antreiben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Wind drives the fan and creates electricity.
 Der Wind treibt die Windkraftanlage an und produziert Strom.
drive [sb] to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (passenger: transport)jemanden zu etwas bringen Präp + Vt
  jemanden zu etwas fahren Präp + Vi
 Could you drive me to the station?
 Könntest du mich zur Haltestelle bringen?
drive [sb] to [sth] vtr + prep figurative (compel, cause)jemanden zu etwas treiben Präp + Vi
  der Grund für etwas sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 The addiction drove him to a life of crime and misery.
 Die Sucht trieb ihn in ein Leben voller Kriminalität und Elend.
drive [sb] to do [sth] vtr + prep figurative (compel, cause)jemanden zu etwas bringen Präp + Vt
  jemanden zu etwas zwingen Präp + Vt
  jemanden zu etwas verleiten Präp + Vt
 The desire to make her parents proud is what drives her to succeed.
 Der Wunsch ihre Eltern stolz zu machen, bringt sie zum Erfolg.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (push, power) (Konversation)etwas lenken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas antreiben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Spending drives the economy.
 Die Ausgaben lenken die Wirtschaft.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
drive adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (part of machine)Antriebs- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
 There's a problem in the drive train.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (journey by car)Fahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The drive was really tiring.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (pleasure trip)Fahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Let's go for a drive in the country.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (push)Tatkraft NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Elan, Schwung NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Energie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 His drive to succeed led him into business.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. ([sth] driven: animals, cargo)Ladung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The whole drive of cattle fell ill and nearly died en route.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (psychology: urge)Trieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 He has difficulty controlling his drives.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (forward course)Antrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Antritt NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 They somehow found the energy for a final drive for the finish line.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (military thrust) (Militär)Feldzug NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Vorstoß NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The army's drive into enemy territory was a great success.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (charity)Veranstaltung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The spring fund-raising drive was very successful.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (energy)Energie NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 She's got a lot of drive and that motivates everyone.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (machinery)Antrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The belt drive is poorly designed.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (automobiles) (Automatikschaltung)Drive NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Fahren NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 Move the car from neutral to drive and release the brakes.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sports: hitting)Schlag NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Her drive sent the ball right past her opponent.
drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (computing)Laufwerk NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 Insert the CD into the drive.
Drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (road name)Straße NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Jane's address is 65 Poplar Drive.
drive,
driveway
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(private road)Auffahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Einfahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Zufahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 An expensive-looking sports car turned into the drive.
drive [sb] to do [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (motivate)jemanden motvieren etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  jemanden antreiben etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  jemanden anspornen etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 What drives her to succeed is a desire to make her parents proud.
drive viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (be impelled)getrieben werden V Part Perf + Hv
 The yacht drove before the strong wind.
drive viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (go forward vigorously)treiben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 The storm drove onwards, gathering strength.
drive viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (travel by vehicle)fahren Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  mit dem Auto fahren VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Shall we drive or take the train?
drive viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (sports: hit or kick) (Sport, Golf)Treibschlag machen Nm + Vt
 In golf, I find driving easier than putting.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (sport: hit, kick) (Sport)etwas schießen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  etwas schlagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Kane drove a low shot past the goalkeeper.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (baseball: advance) (umgangssprachlich)etwas nach Hause bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 He drove the runner home with a hit.
drive [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (logs: float down river)etwas treiben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 They drove the logs down the river.
drive [sb] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (motivate)jemanden antreiben Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jemanden motivieren Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 Ian's desire to be the best is what drives him.
drive [sb] to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (provoke)jemanden zu etwas treiben Präp + Vt
  jemanden zu etwas provozieren Präp + Vt
 Her children always drive her to the point of madness.
drive [sth] to [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." figurative (push)etwas in etwas lenken Präp + Vt
  etwas auf etwas bringen Präp + Vt
  etwas auf etwas hinsteuern Präp + Vt, sepa
 She drove the conversation to a certain topic.
drive [sth] into [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (sport: hit, kick)etwas in etwas schießen Präp + Vt
  (ugs)etwas in etwas ballern Präp + Vt
 She drove the ball into the net.
drive [sth] into [sth/sb] vtr + prep (nail, blade: hammer)etwas in etwas rammen Präp + Vt
  etwas in etwas schlagen Präp + Vt
 He drove the nail into the wall.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Partikelverben
EnglischDeutsch
drive away vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (depart in a vehicle)wegfahren Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 She wiped a tear from her eye as he drove away.
 Sie wischte sich eine Träne aus den Augen als er wegfuhr.
drive by vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (go past in a vehicle)vorbeifahren Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 Ray drove by in his truck.
drive [sth] down vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." figurative (force to decrease)den Preis von etwas drücken RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  den Preis von etwas senken Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  weniger werden lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The current economic crisis will drive down house prices.
drive in vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (go by car)mit dem Auto fahren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  fahren Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 If we take the train we don't have to drive in and face all that traffic.
drive into [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (enter: in a vehicle)in etwas hineinfahen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 You will receive a ticket when you drive into the parking garage.
drive into [sth] vtr phrasal insepphrasal verb, transitive, inseparable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, not divisible--for example,"go with" [=combine nicely]: "Those red shoes don't go with my dress." NOT [S]"Those red shoes don't go my dress with."[/S] (crash: a vehicle) (ugs)hineinpreschen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  in etwas fahren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The drunk driver drove into a wall.
drive off vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (vehicle: pull out, move off)wegfahren Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 I sadly watched him drive off, knowing I wouldn't see him again.
 Ich sah ihn traurig wegfahren, wissend, dass ich ihn nicht wieder sehen würde.
drive [sth/sb] out vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." (force to leave)jemanden/etwas vertreiben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden/etwas fortjagen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 The natives were driven out of their villages by the foreign invaders.
 Die Eingeborenen wurden von fremden Eindringlingen aus ihren Dörfern vertrieben.
drive up vi phrasalphrasal verb, intransitive: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning and not taking direct object--for example, "make up" [=reconcile]: "After they fought, they made up." (arrive in a vehicle)vorfahren Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
  (vage)ankommen Vi, sepaPartikelverb, intransitiv, trennbar: Intransitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("aussteigen - An der nächsten Haltestelle steigen wir aus").
 I was surprised to see him drive up in a flashy sportscar.
 Ich war überrascht ihn in einem protzigen Sportwagen vorfahren zu sehen.
drive [sth] up vtr phrasal sepphrasal verb, transitive, separable: Verb with adverb(s) or preposition(s), having special meaning, divisible--for example, "call off" [=cancel], "call the game off," "call off the game." figurative (price: cause to rise)etwas in die Höhe treiben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  etwas höher werden lassen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
chain drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (mechanism: roller chain) (Automobil)Kettenantrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 My first motorcycle had a chain drive and I had to remember to check the tension. The chain drive on a bicycle transfers power from the pedals to turn the wheels.
drive a hard bargain v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (be tough negotiator)ein harter Verhandlungspartner sein RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The shopkeeper drove a hard bargain, but we eventually agreed on a price for the vase.
drive [sb/sth] away vtr + adv (repel, force to leave) (informell)jemanden abturnen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jemanden vertreiben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
 She drove him away with her constant nagging.
 Sie turnte ihn mit ihrer ständigen Nörgelei ab.
drive-by nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (shooting from a passing car)das Schießen aus einem vorbeifahrenden Auto RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Anglizismus)Drive-by NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Osman admitted that he was the gunman in a drive-by.
drive-by adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." (shooting: from passing car)aus einem vorbeifahrenden Auto schießen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 A man has life-threatening injuries after a drive-by incident in Tucson.
drive [sb] crazy v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal (make insane)jemanden verrückt machen Adj + Vt
  jemanden wahnsinnig machen Adj + Vt
  jemanden in den Wahnsinn treiben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
drive [sb] crazy v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." slang (annoy)jemandem auf die Nerven gehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  jemanden verrückt machen Adj + Vt
  jemanden wahnsinnig machen Adj + Vt
 That hip-hop music just drives me crazy!
drive [sb] crazy v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." slang (arouse sexually) (Slang, Anglizismus)jemanden anturnen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  jemanden anmachen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  (übertragen)jemanden scharf machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (Slang)jemanden geil machen Adj + Vt
 The way you kiss drives me crazy.
drive-in nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. US (restaurant) (Anglizismus)Drive-in NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  (Anglizismus)Drive-in-Restaurant NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  (Anglizismus)Drive-in-Lokal NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 When my father met my mother she was a waitress at the drive-in.
drive-in nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. US (cinema)Autokino NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  (Anglizismus)Drive-in-Kino NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
drive-in adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." US (cinema, restaurant) (Anglizismus)Drive-in- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
 There are very few drive-in theaters left in North America.
drive [sth/sb] off vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (chase away)jemanden/etwas verjagen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  jemanden/etwas vertreiben Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  (heroisch)jemanden/etwas in die Flucht schlagen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 We had to drive off the wolves that were stalking the sheep.
 Wir mussten die Wölfe verjagen, die die Schafe jagten.
drive over [sth] vi + prep (vehicle: go on top of [sth])über etwas fahren RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The driver slowly drove over the loose gravel.
drive [sb] potty v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." mainly UK (greatly annoy [sb](Slang, vulgär)jmdm auf den Sack gehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (ugs, übertragen)jmdm auf die Nerven gehen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (ugs)jmdn verrückt machen Adj + Vt
drive [sb] up the wall v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." informal, figurative (irritate [sb](übertragen)jnd auf die Palme bringen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  jnd verrückt machen, jnd wahnsinnig machen Adj + Vt
  jnd nerven Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
drive-by report nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. US, figurative, informal (brief news account)Eilmeldung NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The journalist did a drive-by report that Jones has announced his resignation.
drive-by shooting nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (gunfire from car)das Schießen aus einem vorbeifahrenden Auto RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The police have arrested an 18-year-old gang member in connection with a drive-by shooting.
drive-by surgery nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. US, figurative, informal (quick operation)ambulanter Eingriff Adj + Nm
  ambulante Operation Adj + Nf
drive-in theater nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. US (car-park cinema)Autokino NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
drive-through,
drive-thru
nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc.
(takeaway restaurant) (Anglizismus)Drive-In NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  (Anglizismus)Drive-In-Restaurant NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
drive-through,
drive-thru
n as adjnoun as adjective: Describes another noun--for example, "boat race," "dogfood."
(used from a car)Auto- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
  (Anglizismus)Drive-In- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
flash drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (computer: memory device) (Tech)USB-Stick NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Every paper I wrote this year is on this flash drive.
food drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (charity event)Lebensmittelspende NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The church is holding a food drive this weekend to help needy families.
four-wheel drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (vehicle: SUV)Allradantrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Vierradantrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 Drivers in rural areas need a four-wheel drive to cope with winter conditions.
go for a drive v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (take: car trip)eine Spritztour machen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Let's go for a drive to the beach with our children.
hard drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (data-reading hardware)Festplatte NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 The police were able to retrieve information from the fraudster's hard drive.
 Die Polizei war in der Lage, Informationen von der Festplatte des Betrügers abzurufen.
self-drive adjadjective: Describes a noun or pronoun--for example, "a tall girl," "an interesting book," "a big house." UK (vacation: driving your own car)Selbstfahrer- PräfPräfix: Wort oder Teil eines Wortes, das einem Wortstamm vorangeht ("Innen-ausstattung", "Heim-kino").
  für Selbstfahrer Präp + Npl
  mit dem eigenen Auto RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
sex drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (sexual desire)Sexualtrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Geschlechtstrieb NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
  Libido NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 After his surgery he had little sex drive.
tape drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (transfers data between computer and tape)Bandlaufwerk NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 We used to load reels of tape onto the tape drive so old data could be read.
test drive nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (trial of car before buying)Probefahrt NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
drive [draıv]
  • I s
    • 1. Fahrt f, besonders Aus-, Spazierfahrt f:
      take (oder go for) a drive drive out II;
      an hour’s drive away eine Autostunde entfernt

    • 2. Fahrweg m, -straße f, (private) Auf-, Einfahrt f
    • 3. Zufahrtsstraße f
    • 4. (Zusammen)Treiben n (von Vieh etc); zusammengetriebene Tiere
    • 5. Treibjagd f
    • 6. TECH Antrieb m:
      rear(-wheel) drive Hinterradantrieb m

    • 7. AUTO auch Steuerung f:
      left-hand drive Linksteuerung f

    • 8. COMPUT Laufwerk n
    • 9. MIL Vorstoß m
    • 10. SPORT Schuss m; Golf, Tennis: Drive m
    • 11. Tatkraft f, Schwung, Elan m, Dynamik f
    • 12. Trieb m, Drang m:
      sexual drive Geschlechtstrieb

    • 13. (Sammel-, Verkaufs- etc)Aktion f, Kampagne f, (bes. Werbe)Feldzug m
  • II v/t [irr]
    • 1. Vieh, Wild, Keil, etc treiben; Ball treiben, (weit) schlagen, schießen; Nagel einschlagen, treiben (into in +akk); Pfahl einrammen; Schwert etc stoßen; Tunnel bohren, treiben:
      drive sth into sb fig jemandem etwas einbläuen;
      drive all before one fig jeden Widerstand überwinden, unaufhaltsam sein;
      home III 3
    • 2. vertreiben, -jagen
    • 3. JAGD jagen, treiben
    • 4. (zur Arbeit) antreiben, hetzen:
      drive sb hard
      a) jemanden schinden,
      b) jemanden in die Enge treiben;
      drive o.s. (hard) sich abschinden oder antreiben

    • 5. fig jemanden dazu bringen oder treiben oder veranlassen oder zwingen (to zu; to do zu tun):
      drive to despair zur Verzweiflung treiben;
      drive sb mad jemanden verrückt machen;
      driven by hunger vom Hunger getrieben

    • 6. Wagen fahren, lenken, steuern
    • 7. jemanden oder etwas (im Auto) fahren, befördern
    • 8. TECH (an-, be)treiben (meist passiv):
      driven by steam mit Dampf betrieben, mit Dampfantrieb

    • 9. zielbewusst durchführen:
      drive a hard bargain hart verhandeln;
      he drives a roaring trade er treibt einen schwunghaften Handel

  • III v/i [irr]
    • 1. (dahin)treiben, getrieben werden:
      drive before the wind SCHIFF vor dem Wind treiben

    • 2. eilen, stürmen, jagen
    • 3. stoßen, schlagen
    • 4. (einen oder den Wagen) fahren:
      can you drive? können Sie Auto fahren?

    • 5.
      drive at fig (ab)zielen auf (+akk):
      what is he driving at? was will oder meint er eigentlich?, worauf will er hinaus?

    • 6. schwer arbeiten (at an +dat)
'drive' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: drive a [car, motorcycle, truck], a [quick, long, leisurely] drive (to), drive [wheel, belt], Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "drive" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'drive'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.