aim

Listen:
UK:*UK and possibly other pronunciationsUK and possibly other pronunciations/ˈeɪm/US:USA pronunciation: IPA and respellingUSA pronuncation: IPA/eɪm/ ,USA pronunciation: respelling(ām)


WordReference English-German Dictionary © 2020:

Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
aim viintransitive verb: Verb not taking a direct object--for example, "She jokes." "He has arrived." (choose a target)zielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
 Ready, aim, fire!
 Bereit, zielen, Feuer!
aim [sth] vtrtransitive verb: Verb taking a direct object--for example, "Say something." "She found the cat." (weapon: point)etwas anvisieren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  auf etwas zielen Präp + Vi
  etwas ins Visier nehmen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 The soldier aimed his rifle and fired.
 Der Soldat visierte den Feind mit seinem Gewehr an.
aim [sth] at [sth/sb] vtr + prep (try to hit)etwas auf etwas/jemanden zielen Präp + Vi
  etwas/jemanden mit etwas anpeilen Präp + Vt, sepa
  auf etwas/jemanden mit etwas zuhalten VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Although he aimed the arrow at the bull's eye, he hit the outside ring every time.
 Obwohl er auf die Mitte zielte, traf er immer nur den Rand.
aim nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (objective, goal)Ziel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
  Zweck NmNomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum").
 The aim of an army is to protect the people.
 Das Ziel einer Armee ist es, die Menschen zu beschützen.
aim at [sth/sb] vi + prep (try to hit)auf etwas/jemanden zielen Präp + Vi
  etwas/jemanden anpeilen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  etwas/jemanden zum Ziel nehmen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 Nathan was aiming at the target with his .40-caliber pistol.
 Nathan peilte das Ziel mit seiner Kaliber 40 Pistole an.
aim at [sth] vi + prep figurative (have as a goal)etwas zum Ziel haben VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  etwas möchten Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  ein Ziel vor Augen haben RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
 Jack's aiming at becoming the president of the company someday.
 Jack möchte irgendwann Geschäftsführer der Firma werden.
aim for [sth] vi + prep figurative (try to reach, achieve)etwas wollen Vttransitives Verb: Verben, die ein direktes Objekt benötigen ("jemanden benachrichtigen", "etwas brauchen").
  nach etwas streben Präp + Vi
  sich um etwas bemühen Präp + Vr
 The students aim for high marks during examinations.
 Die Studenten wollen gute Noten in den Prüfungen.
aim to do [sth] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." figurative (intend, aspire)vorhaben etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  beabsichtigen etwas zu tun VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
 When I play, I aim to win.
 Wenn ich spiele, habe ich auch vor, zu gewinnen.
aim [sth] at [sb/sth] vtr + prep figurative, often passive (have as intended audience)für etwas/jemanden bestimmt sein VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  sich an etwas/jemanden richten Präp + Vr
 The movie is aimed at a younger audience.
 Der Film ist für ein jüngeres Publikum bestimmt.
 
Zusätzliche Übersetzungen
EnglischDeutsch
aim nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (pointing a weapon)Ziel NnNomen, sächlich, neutrum: Substantive des neutralen Geschlechts ("Zimmer", "Buch").
 The hunter missed because his aim was off.
 Der Jäger hat nicht getroffen, weil sein Ziel entwischt ist.
aim nnoun: Refers to person, place, thing, quality, etc. (shooting accuracy)Zielsicherheit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
  Zielgenauigkeit NfNomen, weiblich, femininum: Substantive des weiblichen Geschlechts ("Frau", "Vorlesung").
 Tom has a good aim.
 Toms Zielsicherheit ist sehr gut.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.

WordReference English-German Dictionary © 2020:

Zusammengesetzte Wörter:
EnglischDeutsch
aim for [sth] vi + prep (try to hit: a target)auf etwas zielen Präp + Vi
  versuchen etwas zu treffen RdwRedewendung: Geläufige Redensarten und feststehende Wortkombinationen bestehend aus drei oder mehr Wörtern ("aufs Spiel setzen", "in den Bann ziehen").
  (formell)etwas anvisieren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 Aim for the center of the target.
take aim vtr + n (point a weapon)zielen Viintransitives Verb: Verben, die entweder kein oder ein indirektes Objekt benötigen ("laufen", "singen" oder "jemandem helfen" - indirektes Objekt).
  ausrichten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  anpeilen Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
  anvisieren Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 He raised his gun and took aim.
 Er nahm seine Waffe und zielte.
take aim at [sth/sb] v exprverbal expression: Phrase with special meaning functioning as verb--for example, "put their heads together," "come to an end." (point a weapon at)jemanden ins Visier nehmen VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  Waffe auf jemanden richten VPVerbalphrase: Teil eines Satzes, dessen Kern ein Verb ist ("auf den Boden stoßen", "einen Antrag stellen").
  auf jemanden zielen Präp + Vi
  ausrichten Vt, sepaPartikelverb, transitiv, trennbar: Transitive Verben, die aus einem Stammverb und einer nichtverbalen Wortart (Präposition, Adjektiv, Nomen) gebildet werden. Entsprechend des Satzbaus werden Stammverb und nichtverbaler Teil voneinander getrennt ("unterbringen - In den Sommerferien bringen wir die Kinder immer in einem Ferienlager unter").
 I saw a sniper taking aim at us from a second-story window.
 Ich sah einen Scharfschützen, der uns vom Fenster im zweiten Stock aus ins Visier nahm.
  Fehlt etwas wichtiges? Melden Sie einen Fehler oder machen einen Verbesserungsvorschlag.
Wörterbuch v1 Englisch-Deutsch © WordReference.com 2012:
aim [eım]
  • I v/i
    • 1. zielen (at auf +akk, nach)
    • 2. meist
      aim at fig etwas beabsichtigen, an-, erstreben, bezwecken:
      aiming to please zu gefallen suchend;
      be aiming to do US vorhaben etwas zu tun

    • 3. abzielen (at auf +akk):
      that was not aimed at you das war nicht auf dich gemünzt

  • II v/t (at)
    • 1. Waffe etc, auch Bestrebungen richten (auf +akk)
    • 2. Bemerkungen richten (gegen)
  • III s
    • 1. Ziel n, Richtung f:
      take aim at zielen auf (+akk) oder nach

    • 2. Ziel n, Zweck m, Absicht f
'aim' auch in diesen Einträgen gefunden:
Deutsch:

Kollokation: aim to [eliminate, provide, achieve, change, improve], the [attackers, terrorists] were aiming to kill [civilians, innocent people], have the aim of [improving, finishing, restoring], Mehr...

Forumsdiskussionen mit den Wörtern "aim" in der Überschrift:

Google Übersetzung ansehen von 'aim'.

In anderen Sprachen: Spanisch | Französisch | Italienisch | Portugiesisch | Rumänisch | Niederländisch | Schwedisch | Russisch | Polnisch | Tschechisch | Griechisch | Türkisch | Chinesisch | Japanisch | Koreanisch | Arabisch

Werbung
Werbung

Eine unangebrachte Werbeeinblendung melden.